Apple: Bestelllimits für iPhones und Co. werden aufgehoben

| 18:09 Uhr | 0 Kommentare

Vor einigen Tagen hatte Apple ein Bestelllimit in seinen Online Stores eingeführt. Betroffen waren iPhones, das neue iPad Pro und die meisten Macs. Wie das Unternehmen nun bekannt gibt, können im hauseigenen Online-Shop jetzt wieder beliebig viele Apple-Geräte bestellt werden.

Bestelllimits aufgehoben

Hamsterkäufe gibt es auf vielen Ebenen – auch in der Technik-Welt. Da China immer noch dabei ist, den Produktionsausfall aufzuholen, hatte Apple vorausschauend iPhones, das neue iPad Pro und die meisten Macs für Privatpersonen nur im Zuge eines Bestelllimits verkauft.

Beispielsweise waren das neue MacBook Air und der neue Mac mini auf fünf Bestellungen pro Kunde beschränkt. Das neue iPad Pro war auf zwei 11-Zoll-Modelle und zwei 12,9-Zoll-Modelle pro Kunde beschränkt. Beim iPhone durfte ein Kunde ebenfalls nur zwei Geräte kaufen. Wie MacRumors berichtet, wurden nun die Bestelllimits größtenteils aufgehoben. Lediglich in China bestehen noch vereinzelte Kaufbeschränkungen.

Tipp: Aktuell erhaltet ihr mit einem MacTrade Gutschein 100 Euro Rabatt auf das neue MacBook Air 2020.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen