Tim Cook: „Apple spendet deutlich über 10 Millionen Atemschutzmasken“

| 22:37 Uhr | 0 Kommentare

Genau wie viele andere Unternehmen auch, engagiert sich Apple im Kampf gegen das Coronavirus. In den letzen Tagen wurde bereits bekannt, dass Apple Atemschutzmasken spendet. Zunächst war die Rede von mehreren Millionen Masken, anschließend von neun Millionen Masken für die USA und nun gibt es vom Apple Chef Tim Cook zu der Thematik ein kurzes Update.

Tim Cook: „Apple spendet deutlich über 10 Millionen Atemschutzmasken“

Apple CEO Tim Cook hat ein kurzes Video per Twitter veröffentlicht. Der Apple Chef spricht davon, dass 10 Millionen Masken an die USA sowie weitere Millionen Masken an die am schlimmsten betroffenen Regionen in Europa gespendet werden.

Cook gibt zu verstehen, dass sich sein Operations-Team mit den Regierungen der Welt abstimmt, um Masken in der Lieferkette des Unternehmens ausfindig zu machen und diese zu kaufen. 

Im Jahr 2019, nach einer besonders intensiven Waldbrandsaison, forderte der Bundesstaat Kalifornien Unternehmen auf, Arbeitern N95-Masken zur Verfügung zu stellen, wenn die Luftqualität schlecht ist. Aus diesem Grund begannen die meisten großen Technologiefirmen in Kalifornien, sich N95 oder ähnliche Masken aufs Lager zu legen. Allerdings dürfte Apple nicht deutlich über 10 Millionen Masken auf Lager haben. Vielmehr werden diese nun dazugekauft und gespendet.

Zusammen mit der Ankündigung ermutigte Cook die Menschen, wann immer möglich zu Hause zu bleiben und unterwegs soziale Distanzierung auszuüben Gleichzeitig dankte er den vielen Helfern im Kampf gegen das Coronavirus. 

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.