iOS 14: Apples Passwortmanager wird verbessert

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Eine interne iOS 14 Version schwirrt umher. In den letzten Wochen haben wir aus dem Programmcode schon den ein oder anderen Hinweis erlangt. Wie sich nun zeigt, wird Apple auch den hauseigenen Passwortmanager aufwertet.

iOS 14: Apples Passwortmanager wird verbessert

Apple arbeitet an der Verbesserung seines iCloud-Passwortmanagers. Dieser soll unter anderem eine 2-Faktor-Passwort-Integration und weitere Verbesserungen erhalten.

Den Kollegen von 9to5Mac liegt eine interne iOS 14 Version vor. Aus diesen gehen verschiedene Nehrungen hervor. iOS und macOS verfügen über eine Funktion namens iCloud Keychain, die für die Speicherung aller Passwörter und Kreditkarten des Benutzers verantwortlich ist. Im Vergleich zu konkurrierenden Apps wie 1Password und LastPass fehlen jedoch einige wichtige Funktionen. Das dürfte sich mit iOS 14 bald ändern.

Die Kollegen haben Beweise dafür gefunden, dass Apple einige größere Änderungen an iCloud Keychain unter iOS 14 testet. So soll iOS 14 direkt bei der Einrichtung eines neuen Logins davor warnen, dass ihr ein bestimmtes Passwort bereits bei einem anderen Login verwendet. Eine ähnliche Funktion bietet iOS 13 bereits.

Das Wiederverwenden von Passwörtern kann eine große Sicherheitslücke darstellen. Wenn eine Kennwortdatenbank öffentlich im Internet auftaucht, können Hacker dieselben Kennwörter mit anderen Online-Konten ausnutzen.

Spannend ist auch eine Neuerung, dass es basierend auf dem iOS 14-Code, eine neue Methode zum Speichern von Zwei-Faktor-Authentifizierungskennwörtern geben wird. Das bedeutet, dass ihr euch auf kompatiblen Websites anmelden könnt, ohne nur den iCloud-Schlüsselbund zu verwenden, ohne SMS, E-Mail oder andere weniger sichere Methoden.

Kostenpflichtige Apps, wie z.B. 1Passwort, bieten eine solche Funktion bereits an. Der Apple Passwortmanager ist kostenlos. Von daher könnten noch mehr Nutzer auf die Apple eigene Lösung setzen. Die 2-Faktor-Authentifizierung ist ein wichtiges Sicherheitstool, um sicherzustellen, dass sich Hacker nicht mit euren Daten einloggen können, wenn eure Anmeldeinformationen öffentlich zugänglich gemacht oder erraten werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen