iOS 14: Screenshots zeigen neue Einstellungen für Hintergrundbilder

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

In den vergangenen Wochen haben wir schon mehrere Leaks zu iOS 14 zu Gesicht bekommen. Dabei haben wir bereits erfahren, dass Apple die Wallpaper (Hintergrundbilder) verbessert. Nun gibt es hierzu die ersten Screenshots.

iOS 14: Screenshots zeigt neue Einstellungen für Hintergrundbilder

Twitter-Nutzer DongleBookPro, der in der Vergangenheit bereits das ein oder andere Foto von Apple internen Produkten gezeigt hat, zeigt uns nun die neuen Einstellungen der iOS 14 Hintergrundbilder. Die Einstellungen passen zu den Informationen, die vor wenigen Wochen aufgetaucht waren.

Hintergrundbilder sind in Kollektionen eingeteilt. So gibt es unter anderem „Classic Strips“, „Earth & Moon“ und „Flowers“. Diese sollen für eine bessere Organisation der Wallpaper sorgen. Anstatt alle Hintergrundbilder durchzusuchen, können Nutzer durch Kollektionen scrollen und so das passende Wallpaper einfacher finden.

Auch zu sehen ist eine neue Option namens „Home Screen Appearance“. Diese besitzt Ähnlichkeit zu den Zifferblätter-Einstellungen in der Apple Watch App. Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Benutzer ein intelligentes dynamisches Hintergrundbild definieren, das nur auf dem Startbildschirm verwendet wird. Diese dynamischen Hintergrundbilder enthalten eine schlichte, eine verschwommene und eine dunkle Version, die auf dem aktuellen Hintergrundbild basiert.

Obwohl diese neue Option für sich allein genommen schon interessant erscheint, könnte sie unter iOS 14 Teil von etwas noch Größerem sein. Vor einiger Zeit wurden im iOS 14-Code Hinweise auf eine weitere neue Funktion gefunden, die intern als „Avocado“ bezeichnet wird und mit der Springboard-App zusammenhängt, die den Startbildschirm steuert.

Zudem heißt es, dass Apple zum ersten Mal daran arbeitet, echte Widgets auf dem iPhone- und iPad-Startbildschirm bereitzustellen. Anstelle von angehefteten Widgets wie unter iPadOS 13 können die neuen Widgets unter iOS 14 wie jedes App-Symbol verschoben werden. Allerdings könnte diese Funktion noch eingestampft werden.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.