iPad Pro: Complete Anatomy nutzt den LIDAR-Scanner für eine realistische Muskelerfassung

| 17:24 Uhr | 0 Kommentare

Complete Anatomy, eine iPad-App von 3D4Medical, wurde entwickelt, um Medizinstudenten die menschliche Anatomie zu vermitteln. Wie der Entwickler in einem Video verkündet, wird die App bald den LIDAR-Scanner des neuen iPad Pro nutzen, um den Bewegungsumfang von Patienten genauer untersuchen zu können.

Fotocredit: 3D4Medical

Realistische Muskelerfassung mit dem iPad Pro 2020

Der Star des neuen iPad Pro ist der LiDAR-Scanner. Der Sensor misst den Abstand zu Objekten in der Umgebung in einer Entfernung von bis zu fünf Metern. Die neuen Depth Frameworks in iPadOS kombinieren die von dem Scanner gemessenen Tiefenpunkte mit den Daten von beiden Kameras und Bewegungssensoren. Die Informationen werden auf dem A12Z Bionic durch Computervision-Algorithmen für ein tiefgehenderes Verständnis einer Szene erweitert. Die enge Verzahnung dieser Elemente ermöglicht eine ganz neue Klasse von AR-Erlebnissen auf dem iPad Pro.

Wie 3D4Medical erklärt, wird die App Complete Anatomy den LiDAR-Scanner auf innovative Weise einsetzen. Mit dem neuen iPad Pro 2020 ist Complete Anatomy in der Lage, Bewegungen in drei Dimensionen zu erkennen. Die Bewegungen werden mit 3D-Muskelanimationen auf dem Display kombiniert. Dabei werden Informationen über die primären Muskeln gezeigt, die für die Ausführung der Aktion erforderlich sind. Das Ergebnis ist durchaus beeindruckend, wie ihr in einem Promo-Video sehen könnt:

Die Funktion des LiDAR-Scanners soll „in naher Zukunft“ in die App integriert werden. Bislang können nur wenige Apps die Vorteile des iPad Pro LiDAR-Scanners nutzen. Complete Anatomy zeigt jedoch schon jetzt, was für beeindruckende Einsatzzwecke der Scanner ermöglicht. Wir sind gespannt, was sich die Entwickler noch einfallen lassen. Zuletzt zeigte das Spiel Hot Lava, dass die neue Technologie auch gut für AR-Spiele eingesetzt werden kann.

‎Complete Anatomy 2021
‎Complete Anatomy 2021
Preis: Kostenlos+

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.