Apple Maps zeigt bald COVID-19 Teststandorte an

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

In den vergangenen Wochen hat Apple bereits verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung von COVID-19 zu verlangsamen. Zuletzt wurde bekannt, dass Apple und Google bei einer COVID-19 Kontakmessungs-Technologie kooperieren. Nun wird die nächste Maßnahme bekannt. Apple Maps zeigt bald COVID-19 Test-Standorte an.

Apple Maps zeigt bald COVID-19 Teststandorte an

Apple Maps wird in Kürze COVID-19 Teststandorte sowie standortspezifische Informationen anzeigen. Der iPhone-Hersteller  hat ein neues Online-Portal für Gesundheitsdienstleister, Labors oder andere Unternehmen gestartet , um sich als COVID-19-Teststandorte zu registrieren.

Das „Apple Maps“-Team prüft dann den Antrag und nach Genehmigung wird der Teststandorte in der Apple Karten-App angezeigt. Obwohl der Prozess dem Connect-Portal von Apple Maps ähnelt, das normalerweise von Unternehmen zum Hinzufügen von Informationen zu Apple Maps verwendet wird, enthält dieser neue Dienst Informationen zu COVID-19 Teststandorte.

Die Teststandorte werden mit einem roten Symbol für medizinische Glyphen und mit der Bezeichnung „COVID-19 Teststandorte“ angezeigt. Apple Maps zeigt den Ortsnamen, den zugehörigen Gesundheitsdienstleister, die Kontaktnummer und die Website sowie Informationen zur Art des Teststandortes an. Apple fordert die Antragsteller außerdem auf, anzugeben, ob für den Testort eine ärztliche Überweisung oder ein geplanter Termin erforderlich ist. Fraglich ist, ob dieser Service weltweit oder zunächst nur in den USA angeboten wird.

Apple gibt nicht an, wie lange es dauert, bis ein Teststandort nach Antragstellung in der Apple Karten-App landet. Apple gibt jedoch zu verstehen, dass man sicherstellt, den Prozess so schnell wie möglich umzusetzen.

(via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.