Kuo: Produktion des iPhone 12 Pro Max verschiebt sich auf Oktober – iPhone SE Plus kommt 2021

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet derzeit an der iPhone 12 Familie. Allerdings könnte es einem aktuellen Bericht zufolge zu Verzögerungen bei den 5G iPhones kommen. Insbesondere das 6,7 Zoll iPhone 12 Pro Max soll betroffen sein.

Kuo: Produktion des iPhone 12 Pro Max verschiebt sich auf Oktober

Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo berichtet, dass die Produktion der mmWave iPhones möglicherweise nach hinten geschoben werden könnte. Es heißt, dass Apple noch Anfang April Änderungen am Antennendesign vorgenommen hat, welches zu Verzögerungen beim Qualifizierungsprozesses führen könnte.

Das mmWave-iPhone wird zurück geschoben, da sich das Design der „Antenne im Paket“ (AiP) Anfang April geändert hat. Darüber hinaus ist das Testlabor geschlossen und kann keine Qualifizierungsprozessdienste anbieten. Wenn die Pandemie erst im Juli gut kontrolliert werden kann, gehen wir davon aus, dass die Sendungsverteilung von mmWave-iPhones von 15 bis 20% auf 5 bis 10% sinken wird.

Weiter heißt es, dass die 5,4 Zoll und 6,1 Zoll Modelle im September in die Massenproduktion gehen und sich das 6,7 Zoll bis Oktober verzögert, da es das „komplizierteste“ Design aufweist.

Apple hat beschlossen, den Online-Qualifizierungsprozess aus der Ferne zu starten und weitere Aufgaben für die Entwicklung der neuen iPhone-Modelle an Mitarbeiter vor Ort zu delegieren. Die Änderung braucht Zeit; Daher hatte sich die Eingabe des Engineering Verification Test (EVT) für alle neuen 2H20-iPhones um einen Monat verzögert. Wir glauben, dass es wahrscheinlich ist, dass neue 2H20 6,1-Zoll- und 5,4-Zoll-iPhones im September in die Produktion gehen werden. Die Massenproduktion des neuen 6,7-Zoll-Telefons 2H20 wird auf Oktober verschoben, da das Design dieses Modells am kompliziertesten ist.

iPhone SE Plus kommt 2021

Auch zum sogenannten iPhone SE Plus ha sich Ming Chi Kuo geäußert. Nachdem Apple kürzlich das neue iPhone SE auf den markt gebracht hat, soll der Hersteller auch an einem größeren Modell arbeiten, welches das bisherige iPhone 8 Plus ablöst.

Ursprünglich ging Kuo davon aus, dass dieses in der ersten Jahreshälfte 2021 erscheint, mittlerweile spricht der Analyst von der zweiten Jahreshälfte 2021. Beim iPhone SE Plus könnte Apple auf ein 5,5 Zoll oder 6,1 Zoll Display setzen. Anstatt Face ID soll allerdings weiterhin Touch ID zum Einsatz kommen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.