OneNumber: Vodafone ermöglicht Telefonie über Amazon Alexa

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Vodafone hat heute eine interessante neue Funktion bekannt gegeben. Vodafone unterstützt als erstes und derzeit einziges Unternehmen in Deutschland den Alexa Sprachdienst auf Amazons smarten Echo Lautsprechern. Mit „OneNumber Calling“ können Millionen Vodafone Mobilfunk-Kunden ab sofort per Sprachbefehl telefonieren ­– und zwar ohne Funk-Verbindung zum Smartphone.

Echo wird zum Handy

Vodafone ist erster Anbieter von „OneNumber Calling“ für alle Echo-Modelle. Um den Service nutzen zu können, müssen Vodafone-Kunden lediglich ihr Mobilfunknummer mit dem Amazon Alexa-Account verknüpfen. Fertig. Zusätzliche Kosten fallen für die Nutzung des Dienstes nicht an.

Vodafone schreibt

Ab heute wird die neue Funktion per Update in die Amazon Alexa-App eingespielt. Der Echo-Lautsprecher agiert dabei nicht – wie sonst üblich – als Freisprechanlage, sondern als Mobiltelefon, das eigenständig Telefongespräche führen kann. Bei abgehenden Anrufen überträgt der Echo die Mobilfunk-Nummer auf das Telefon des Gesprächspartners – wie bei einem ganz normalen Handy-Anruf auch. Ankommende Anrufe kann der Echo nicht annehmen – diese landen nach wie vor auf dem Handy.

„OneNumber Calling“ mit Alexa steht ab sofort Millionen Kunden in den Mobilfunk-Tarifen Red, Red+ Allnet, Young, Black, SMART L/ L+/XL und IN zur Verfügung. Der Dienst ist für die Vodafone-Kunden kostenlos – es gibt keine Aktivierungsgebühr und auch keine monatlichen Basispreise. Anrufe werden gemäß Mobilfunk-Tarif berechnet, Gespräche innerhalb Deutschlands sind so durch die in den vorgenannten Tarifen enthaltenen Telefonie-Flatrates bereits abgedeckt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.