COVID-19 Spende per Apple Pay: Apple hebt vier Organisationen hervor

| 19:51 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat damit begonnen, Apple Pay als eine Möglichkeit zu bewerben, wie Anwender während er COVID-19 Pandemie für verschiedene Zwecke spenden können. Apple hebt dabei vier Organisationen hervor. Alle Spendenaufrufe erfolgen im Auftrag von GoFundMe.org.

Spenden per Apple Pay

Der von Leonardo DiCaprio, Laurene Powell Jobs und Apple ins Leben gerufene America’s Food Fund setzt sich dafür ein, dass alle Menschen in dieser kritischen Zeit der Not einen zuverlässigen Zugang zu Nahrungsmitteln haben.

Der Frontline Responders Fund konzentriert alle seine Ressourcen darauf, medizinische Versorgung in Krankenhäusern auf der ganzen Welt mit kritischen Hilfsgütern wie Masken, Roben und Handschuhen sicherzustellen.

Der Mental Health Fund soll die Arbeit mehrerer Organisationen unterstützen, die textbasierte Hotlines zur Kriseninterventionen und ein Tor zur Langzeitpflege bieten.

Der Small Business Relief Fund gewährt Kleinstzuschüsse für qualifizierte Kleinunternehmen, die von der Gesundheitskrise negativ betroffen sind. Die Initiative wird US-Unternehmen finanzielle Unterstützung bieten, indem Zuschüsse, Instrumente und Ressourcen bereitgestellt werden.

Laut Apple bietet Apple Pay die einfachste Möglichkeit, zu spenden. Es müssen keine Formulare ausgefüllt oder Kontonummer eingegeben. Die Spende ist nur ein Fingertipp entfernt. (via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.