Westpac: zweit-größte Bank in Australien unterstützt jetzt Apple Pay

| 12:25 Uhr | 0 Kommentare

Ende letzten Jahres kündigte die zweit-größte Bank in Australien „Westpac“ an, dass das Unternehmen ab 2020 Apple Pay unterstützen wird. Dieser Zeitpunkt ist nun gekommen und die handelnden Personen haben den Schalter umgelegt.

Westpac unterstützt jetzt Apple Pay

Seit Dezember 2019 unterstützen die Westpac-Marken St. George, BankSA und Bank of Melbourne bereits Apple Pay. Die Kunden der Hauptbank „Westpac“ sollten bis spätestens Juni 2020 Apple Pay einsetzen können.

Schlussendlich ging es dann etwas schneller. Westpac Bank hat nun bekannt gegeben, dass die Bank Apple Pay unterstützt und Kunden ihre Kreditkarten in der Apple Wallet-App hinterlegen können.

Als Apple Pay in Australien eingeführt wurden standen drei der vier großen Banken Apple Pay skeptisch gegenüber. NAB, Westpac und Commonwealth Bank wollten Apple zwingen, die NFC-Schnittstelle zu öffnen. Apple verweigerte dies jedoch. Die vierte große Bank in Australien ANZ unterstütze Apple Pay von Beginn an. Nach und nach zogen auch die anderen Banken nach und Westpac ist nun auch an Bord.

Vor wenigen Tagen kündigte auch UBS in der Schweiz an, dass man Apple Pay unterstützen wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen