Intel präsentiert 10. Generation „Comet Lake-S“ Prozessoren – neuer iMac 2020 kann kommen

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Intel kündigte heute offiziell seine Aufstellung von „Comet Lake-S“ Desktop-Prozessoren der 10. Generation an. Das Lineup umfasst 32 CPUs, von denen sich einige Chips für den Einsatz im iMac anbieten.

Fotocredit: Intel

Neue Prozessoren von Intel

Die aktuelle iMac-Familie, mit Ausnahme des veralteten Low-End-Modells, verwendet eine Kombination aus „Coffee Lake“-Chips der 8. und 9. Generation, die in Zukunft von der neuen „Comet Lake“-Generation ersetzt werden dürften.

Während sich an der grundlegenden Architektur der kommenden Prozessoren nicht viel geändert hat, dreht Intel die Taktraten ordentlich auf. Ganz oben auf der Liste steht das Flaggschiff Core i9-10900K, den Intel als den „schnellsten Gaming-Prozessor der Welt“ bezeichnet. Der i9-10900K verfügt über 10 Kerne und eine Basisfrequenz von 3,7 GHz, während Intels Thermal Velocity Boost die Single-Core-Geschwindigkeit auf 5,3 GHz steigern kann. Es handelt sich um den Nachfolger des i9-9900K-Chips, der derzeit in den High-End iMac-Konfigurationen verwendet wird, so dass es wahrscheinlich ist, dass der neue Chip seinen Weg in die Produktpalette von Apple finden wird.

Naheliegende Nachfolger für die 21,5 Zoll iMac-Linie sind der neue Core i3-10100, Core i5-10500 und Core i7-10700, während die 27 Zoll iMacs neben der High-End-Option des i9 den Core i5-10500, Core i5-10600 und Core i5-10600K erhalten sollten.

Während die aufgeführten Kandidaten durchaus sinnvolle Nachfolger wären, gibt es keine Garantie, dass Apple an jeder Stelle der Aufstellung direkte Nachfolgerchips einsetzen wird. Das gilt vor allem deshalb, weil Gerüchte auf ein umfangreiches Update des Lineups mit einem möglichen Redesign hindeuten, darunter auch ein in der Gerüchteküche heiß gehandelter 23 Zoll iMac. Ob hier bereits der oft heraufbeschworene Umstieg auf ARM-Prozessoren schon eine Rolle spielt, ist nicht bekannt. Bisher erwarten Experten, dass die ersten ARM-Macs ab 2021 verkauft werden.

Laut Intel werden die neuen „Comet Lake-S“ Prozessoren der 10. Generation ab Mai im Einzelhandel und in Desktop-Geräten erhältlich sein.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen