Neuer iMac 2020, neue AirPods und AirTags sollen „fertig“ sein

| 11:23 Uhr | 0 Kommentare

Geht es nach Jon Prosser, stehen neue iMacs, AirPods und AirTags geradezu in den Startlöchern. So soll Apple laut dem recht treffsicheren Leaker jederzeit bereit sein, das neue Produkt-Lineup zu veröffentlichen.

Neue Produkte kurz vor der Veröffentlichung

Trotz der andauernden COVID-19-Pandemie will Apple dieses Jahr noch eine Vielzahl von Produkten auf den Markt bringen – allen voran ein neues iPhone-Lineup, HomePod, Apple TV, Apple Watch und mehr. Auch ein neuer iMac, neue AirPods und die sogenannten AirTags werden für dieses Jahr erwartet. Wie Jon Prosser erklärt, könnten der 2020er iMac und AirPods früher kommen, als wir bisher dachten. So hat der Insider Informationen vorliegen, dass Apple sozusagen nur den Knopf für den Release der Produkte drücken muss. Zu den AirTags heißt es, dass Apple die WWDC anpeilt.

„Es gibt immer noch einen iMac und AirPods, die versandfertig sind“, gab Prosser via Twitter bekannt. „Theoretisch, da sie bereit sind, könnten sie jederzeit kommen.“


Ausgehend von den letzten Updates, stehen für Apples neuesten All-in-One-Desktop-Computer schnellere Intel-Chips und mehr Speicherplatz an. Neue AMD-Grafikchips sind ebenfalls wahrscheinlich. Es gibt auch Stimmen in der Industrie, die eine größere iMac-Aktualisierung für 2020 erwarten. Hier zeichnet sich womöglich eine Neugestaltung des Designs ab. Bloomberg-Reporter Mark Gurman vermutet derweil einen neuen 23 Zoll iMac, der das bisherige 21,5 Zoll Modell ersetzen könnte. Es wird spekuliert, dass Apple die Ränder um das Display deutlich verkleinert, sodass die neue Variante trotz größerem Display physisch nicht größer ausfällt.

Prosser ist sich noch nicht sicher, welches AirPods-Modell Apple ausliefern wird; alles, was er zu diesem Zeitpunkt über sie weiß, ist ihr Codename. Es wird erwartet, dass Apple an einer günstigeren Alternative zu den AirPods Pro arbeitet, die ein sportlicheres Design haben wird.

AirTags werden auf der WWDC vorgestellt

Auf die Frage, wann Apple endlich die neuen Bluetooth-Tracker AirTags bringen wird, erwidert Prosser schlicht und einfach: „WWDC“. Somit werden wir hier womöglich am 22. Juni mehr erfahren. Erstmals haben wir im April 2019 von einem Apple „Smart Finder“ gehört, der uns davor bewahren soll, unsere Schlüssel zu suchen. Dieses neue Produkt wird ein Bluetooth-Tracker (Tag) sein, den man an Gegenstände anbringen kann, um diese mit dem iPhone wiederzufinden.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen