App Store: Starkes Wachstum für das 2. Quartal erwartet

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Letzte Woche veröffentlichte Apple seine Geschäftsergebnisse für das 2. Quartal 2020 und verzeichnete zur Überraschung einiger ein Wachstum von 1 Prozent im Jahresvergleich – trotz einer COVID-19-Pandemie. Das hat Apple zu einem großen Teil seinem Service-Geschäft zu verdanken, zu dem auch der App Store gehört. Wie die Investmentbank Morgan Stanley erklärt, ist das Wachstum des App Store sogar auf Kurs zu einem Mehrjahreshoch.

App Store auf Rekordkurs

Wie AppleInsider berichtet, sagt Morgan-Stanley-Analystin Katy Huberty ein starkes Wachstum für den App Store voraus. So zeigen vorläufige Daten, dass das Wachstum des App Store im Juni-Quartal mit einem Nettoumsatzwachstum von mindestens 31 Prozent im Jahresvergleich auf 1,7 Milliarden US-Dollar einen starken Start hingelegt hat. Das liegt deutlich über der bisherigen Prognose in Höhe von 18 Prozent im Jahresvergleich.

Auch die Gesamtzahl der Downloads im App Store stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 40 Prozent, was den größten Zuwachs darstellt, seitdem Morgan Stanley im Jahr 2015 mit der Erfassung von Download-Daten begann. Die Analystin geht davon aus, dass die Wachstumsraten des App Store im Juni-Quartal ihren vorläufigen Höhepunkt erreichen werden, da die Länder damit begonnen haben, die Coronavirus-Sperrmaßnahmen zu lockern.

Wiedereröffnung der Apple Stores

Ebenfalls erfreulich für Apple ist das Ergebnis einer Umfrage, die Morgan Stanley unter Verbrauchern durchgeführt hat. Laut 2.000 Befragten haben die aktuellen und zukünftigen Ausgabenabsichten im Bereich der Unterhaltungselektronik in der vergangenen Woche ihren höchsten Stand erreicht. Da passt es auch, dass Huberty davon ausgeht, dass Apple seine Ladenlokale allmählich wieder eröffnet. Bis zum 7. Mai soll Apple so 75 seiner insgesamt 510 stationären Standorte eröffnen, darunter Apple Stores in Südkorea, Österreich und Australien.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.