iPhone 12 soll bei 128GB Speicher starten

| 16:56 Uhr | 0 Kommentare

Im Herbst 2020 erleben wir vier neue iPhone 12 (Pro) Modelle, soweit die Theorie. Ehrlicherweise zweifeln wir nicht wirklich daran, dass es so passieren wird. Die Details zu den Geräten sind allerdings noch fraglich. Ein neues Gerücht besagt, dass das iPhone 12 Lineup bei 128GB Speicher startet.

iPhone 12 soll bei 128GB Speicher starten

Jon Prosser hat sich in den letzten Wochen mit akkuraten Apple-Leaks hervorgetan. Zum Wochenstart äußert er sich zur iPhone 12 Familie. Es heißt, dass diese mit 128GB Speicher starten wird. Dies wäre eine Verdopplung des Speichers. Das iPhone 11 (Pro) startet bei 64GB.

In seinem jüngsten Video spricht Prosser davon, dass das 5,4 Zoll und 6,1 Zoll iPhone 12 in den Speichergrößen 128GB und 256GB angeboten werden. Das 6,1 Zoll und 6,7 Zoll iPhone 12 Pro sollen in den Speichergrößen 128GB, 256GB und 512GB zum Verkauf stehen. Alle vier Modelle sollen auf ein OLED-Display, 5G und einen A14-Chip setzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Immer mal wieder hat Apple die Basis-Speichergröße in den letzten Jahren beim iPhone erhöht. Aber auch beim MacBook Air und 13 Zoll MacBook Pro gab es zuletzt doppelt soviel Speicher in der Basis-Variante.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.