Verantwortung der Zulieferer: Apple veröffentlicht Fortschrittsbericht 2020

| 16:51 Uhr | 0 Kommentare

Apple zeigt bei der Herstellung seiner Produkte eine herausstechende Verantwortung. Neben den eigentlichen Produkten soll auch die Herstellung besonderen Kriterien entsprechen. Aus diesem Grund überprüft das Unternehmen die Zulieferkette in regelmäßigen Abständen, ob die Herstellung ethisch und ökologisch nachhaltig erfolgt. Mit dem jährlichen Fortschrittsbericht gewährt uns Apple einen Einblick auf den Erfolg dieses Bestrebens.

Fortschrittsbericht zur Verantwortung der Zulieferer

Apple hat seinen jährlichen Fortschrittsbericht zur Verantwortung der Zulieferer (PDF) veröffentlicht. Neben den üblichen Aktualisierungen über die Leistungen seiner Partner, wenn es darum geht, Arbeitsplätze sicher und respektvoll für die Mitarbeiter zu gestalten, widmet sich Apple auch neuen Maßnahmen, die aufgrund der COVID-19-Pandemie notwendig sind.

Ein von Sabih Khan, Apples Senior Vice President of Operations, verfasstes Schreiben beschreibt die Änderungen, die Apple zum Schutz seiner Partner in der Lieferkette eingeleitet hat, wie z. B. die strikte Einhaltung der sozialen Distanzierung und eine umfangreiche Gesundheitsvorsorge:

„Bei allem, was wir tun, stellen wir den Menschen an die erste Stelle – und fordern von jedem, mit dem wir zusammenarbeiten, dass er dasselbe tut – denn wir wollen die höchsten Standards aufrechterhalten. [… ] Diese Pandemie hat kein Land unberührt gelassen, und wir möchten allen unseren Zulieferern auf der ganzen Welt für ihr Engagement, ihre Flexibilität und ihre Fürsorge für ihre Teams bei der Bewältigung der komplexen und sich schnell entwickelnden Auswirkungen von COVID-19 danken. […] Während COVID-19 eine beispiellose Herausforderung war, haben wir auch Hoffnung und Inspiration aus dem erneuten Fokus der Menschheit auf die Gesundheit unserer Kollegen, Freunde und Nachbarn geschöpft. Dieses Bewusstsein – für unsere Gesundheit und die Gesundheit anderer – können wir immer mit uns tragen.“

Zu den Maßnahmen, die Apple ergriffen hat, gehören unter anderem die folgenden:

  • Persönliche Schutzausrüstung bei der Arbeit und in Gemeinschaftsbereichen ist erforderlich.
  • Masken und Desinfektionsmittel wurden den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt.
  • Erweiterte Tiefenreinigungsprotokolle wurden implementiert.
  • Die Zulieferer haben die Arbeitsbereiche der Fabrik umgestaltet, soweit dies für die soziale Distanzierung erforderlich war.
  • Flexible Arbeitszeiten und gestaffelte Arbeitsschichten wurden eingeführt, um den zwischenmenschlichen Raum zu maximieren.
  • Apple teilt seine Maßnahmen und Pläne auch mit anderen Organisationen, in der Hoffnung, ähnliche Standards in der gesamten Branche zu etablieren.

Der Bericht zur Lieferantenverantwortung 2020 wurde unter anderem auf der Grundlage von Interviews mit 52.000 Arbeitnehmern erstellt, die bei Apples Zulieferern angestellt sind. Einige zusätzliche Highlights aus dem Bericht:

  • Im Jahr 2019 wurden 1,3 Millionen Dollar an Anwerbegebühren an die Beschäftigten zurückgezahlt.
  • Die Zahl der Zulieferstandorte, die sich zur Erreichung der Null-Abfallquote verpflichtet haben, ist im Jahresvergleich um 53 Prozent gestiegen.
  • 30,5 Milliarden Gallonen Süßwasser wurden von den Zulieferern bis heute eingespart.
  • Weniger als ein Prozent der Lieferanten von Apple wurden als leistungsschwach eingestuft.
  • Im Jahr 2019 nutzten über 154.700 Zulieferer-Angestellte die SEED-Lernmöglichkeiten (Sales Enablement, Education and Development). Seit 2008 haben sich somit über Apples Lernprogramm 4 Millionen Arbeiter fortgebildet.
  • 41 Personen nahmen an Apples Intensivkurs zur Entwicklung von Apps mit einer Abschlussquote von 100 Prozent teil.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen