Vodafone schaltet rund 1 Million neue GigaBit-Anschlüsse frei

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Vodafone hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen 960.000 Kabel-Anschlüsse in mehreren hundert Städten und Gemeinden für Gigabit-Internet freischaltet.

Rund 1 Million neue Gigabit-Anschlüsse für Deutschland

Vodafone setzt sein Tempo beim Netzausbau fort und bietet nun deutschlandweit 18,7 Millionen Kabel-Haushalten einen Zugang zum größten Gigabit-Netz Deutschlands.

Um die hohen Geschwindigkeiten zu realisieren, stattet Vodafone seine Netz-Infrastruktur nach und nach mit gigabitfähigen Netz-Elementen aus und rüstet das Kabel-Glasfasernetz auf den Kabel-Standard DOCSIS 3.1 auf. Der Standard ist Grundlage für die gigaschnelle Datenübertragung im Kabel-Glasfasernetz. Bis Ende des Jahres soll sich die Gigabit-Versorgung im Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen von derzeit 3,9 auf 5,2 Millionen und in Baden-Württemberg von aktuell 2,7 auf 3,4 Millionen Kabel-Haushalte steigern. In Hessen sind es Stand heute 1,2 Millionen Anschlüsse, die Gigabit-Tempo bieten. Bis Jahresende sollen es dann 2 Millionen hessische Haushalte sein. Und auch in den übrigen 13 Bundesländern baut Vodafone mit unverminderter Geschwindigkeit weiter aus: Noch im Sommer soll die 20-Millionen-Schallmauer geknackt werden.

Im Zuge des aktuellen Ausbauschrittes erhalten in Nordrhein-Westfalen erstmals Kabel-Haushalte in Gummersbach, Olpe, Halle und Kamp-Lintfort die Möglichkeit, Gigabit-Geschwindigkeit zu buchen. In Baden-Württemberg sind es unter anderem Baiersbronn, Rottweil und Birkenfeld, in denen Vodafone das Kabel-Glasfasernetz aufgerüstet hat. In Hessen sind es neben anderen Städten und Gemeinden Korbach, Büttelborn, Dillenburg und Butzbach. Ein großer Teil der 960.000 Kabel-Anschlüsse, die Vodafone nun auf Gigabit-Tempo gesteigert hat, schaltet Vodafone in Städten frei, in denen das Gigabit in weiten Teilen des lokalen Vodafone-Netzes bereits verfügbar ist.

Gigabit-Internet bereits ab 19,99 Euro

Erst im April hat Vodafone die Vermarktung eines neuen Red Internet & Phone Cable Portfolios gestartet, sodass Kunden und Interessenten nun aus einem einheitlichen Tarif-Angebot auswählen können. Es umfasst drei Highspeed-Tarife mit Geschwindigkeiten von 250, 500 und 1.000 Mbit/s. Ein vierter Kabel-Tarif mit 50 Mbit/s rundet das Portfolio nach unten ab. Der Gigabit-Tarif kostet in den ersten sechs Monaten monatlich 19,99 Euro und danach 49,99 Euro im Monat.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen