Apple bestellt neue Doku-Serie von „McMillion$“-Produzenten

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Deadline berichtet, dass sich Apple nach einem harten Konkurrenzkampf eine neue vierteilige Dokumentarfilmreihe von Brian Lazarte und James Lee Hernandez gesichert hat. Die beiden sind die gefeierten Filmemacher hinter der Doku-Serie McMillion$. Das neue Projekt soll eine „unglaublich wahre Geschichte zu einer der größten Betrügereien in der Geschichte der Regierung“ erzählen.

Neue Doku-Serie für Apple TV+

Lazarte und Hernandez werden für Apple TV+ die noch unbenannte Serie unter ihrem eigenen Banner Fun Meter Productions produzieren. Somit erhalten wir einen unmittelbaren Nachfolger des erfolgreichen McMillion$-Debüts, welches im Februar dieses Jahres auf HBO für Aufsehen gesorgt hatte. McMillion$ erzählt die Geschichte, wie 24 Millionen Dollar aus dem Monopoly-Spiel gestohlen wurden, das McDonald’s in den 1990er Jahren veranstaltete. Die Doku-Serie zeigt das FBI-Team, das den Verbrecher hinter dem Diebstahl verfolgte, wobei sogar das Superhirn hinter dem Raub mit in die Produktion eingebunden war.

Welcher Skandal von Lazarte und Hernandez für Apple TV+ behandelt wird, ist derzeit nicht bekannt. Angeblich erwartet uns eine „unglaublich wahre Geschichte zu einer der größten Betrügereien in der Geschichte der Regierung“. Gemessen an dem Vorgänger sind die Erwartungen entsprechend hoch, dass wir wieder eine spannende Geschichte zu sehen bekommen. Spannend soll übrigens auch der Bieterkrieg gewesen sein, der um das neue Projekt entfacht war. Laut Deadline war der Deal Apple letztendlich einen über siebenstelligen Betrag wert.

Apple investiert weiterhin in Dokumentarfilme sowie Fernsehserien und hat erst kürzlich die BBC-Führungskraft hinter der beliebten Dokumentarserie „Planet Earth“ verpflichtet. Apple TV+ hat bereits einige Doku-Produktionen in seiner Bibliothek, darunter „Beastie Boys Story„, „Visible: Out On Television“ und „Die Elefantenkönigin“.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.