Breitbandausbau: Telekom hat im April über 500.000 Haushalte schneller gemacht

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Es gibt eine neue Wasserstandsmeldung von der Deutschen Telekom. Wie das Unternehmen heute bekannt gegeben hat, hat die Telekom im April für über 500.000 Haushalte die Internet-Geschwindigkeit erhöht.

Telekom setzt Breitbandausbau fort

Ab sofort können im Telekom-Netz 32,5 Millionen Haushalte einen Tarif mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) oder mehr buchen. 23,4 Millionen Haushalte können einen Tarif mit bis zu 250 MBit/s oder mehr buchen. Die Zahl der Haushalte, die mit reinen Glasfaser-Anschlüssen angebunden sind, stieg im April um über 34.000 und beträgt 1,7 Millionen.

Hier sind Geschwindigkeiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde möglich. Seit Jahresanfang haben 1,8 Millionen Haushalte vom Ausbau der Telekom profitiert.

„Wir sind der Ausbautreiber für Glasfaser in Deutschland. Unsere Infrastruktur sichert auch in diesen Zeiten die digitale Teilhabe“, sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. „In den Städten und auf dem Land bieten wir bereits über 32 Millionen Haushalten Bandbreiten von 50 Mbit/s bis zu 1Gbit/s. Wir sind aber erst zufrieden, wenn wirklich alle #dabei sein können. Daher bauen wir weiter aus. Und das auch aktuell, wenn auch unter mitunter komplizierteren Voraussetzungen. Wir halten an unserem Kurs fest.“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen