Photoshop für iPad: Update bringt Druckempfindlichkeit des Apple Pencils und mehr

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Als Adobe im November letzten Jahres Photoshop für iPad veröffentlichte, war der Funktionsumfang noch ein wenig „beschnitten“. Schnell versprach das Unternehmen, dass man mit zukünftigen Updates diverse Funktionen nachreichen wird. Mit dem jüngsten Update der App kommt Adobe diesem Versprechen ein weiteres Mal nach.

Photoshop für iPad: Version 1.4 ist da

Ab sofort können Anwender Photoshop für iPad in Version 1.4 aus dem App Store herunterladen.

In den Release-Notes heißt es

  • Inspiration findest du überall. Und mit Photoshop auf dem iPad kannst du deine Ideen sofort umsetzen. Wir haben wieder einige Funktionen hinzugefügt und verbessert.
  • Mit Ebenen für die Gradationskurvenkorrektur kannst du Punkte im Tonwertbereich eines Bilds anpassen, um deine Bilder mit mehr Präzision zu gestalten oder völlig verlustfrei einen Abwedeln- und Nachbelichten-Effekt anzuwenden. Dieses Feature findest du im Menü für Einstellungsebenen.
  • Steuere die Druckempfindlichkeit deines Apple Pencils und damit von Werkzeugen wie Pinseln direkt in Photoshop. Der entsprechende Regler wendet für jede Empfindlichkeitsstufe optimierte Druckkurven an, um ein perfektes Malerlebnis zu gewährleisten. Den Regler findest du in den allgemeinen Einstellungen der App.
  • Ein Fehler, der beim Bearbeiten von Textebenen in 32-Bit-Dateien aufgetreten ist, wurde behoben.
  • Die Werkzeugleiste wurde für neue iOS-Standards optimiert. Sie ist einfacher zu bedienen und reagiert flüssiger.
‎Adobe Photoshop
‎Adobe Photoshop
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.