Rechtsstreit um iPhone-Markenkonflikt in Brasilien geht in die nächste Runde

| 16:37 Uhr | 1 Kommentar

Erneut wird Apple in Brasilien in einen Namensstreit um die Marke iPhone verwickelt. Dabei trifft Apple einen alten Bekannten. So handelt es sich bei dem Kläger um IGB Electronica, einem brasilianischen Unternehmen für Unterhaltungselektronik, mit dem sich Apple bereits 2013 um die Markenrechte des iPhones nicht einig werden konnte.

iPhone-Markenkonflikt in Brasilien

IGB Electronica führte einen mehrjährigen Rechtsstreit mit Apple, um die Exklusivrechte an der Marke iPhone zu erlangen, verlor aber letztendlich. Wie die brasilianischen Webseite Tecnoblog berichtet, wird der Fall in Brasilien nun erneut aufgelegt.

IGB Electronica produzierte 2012 in Brasilien unter dem Namen Gradiente eine Reihe von Android-Smartphones der Marke IPHONE. Mit Aufkommen der iPhones von Apple brach ein Streit um die Namensnutzung in Brasilien aus. Es gab sogar einen Zeitraum, in dem das brasilianische Unternehmen die Exklusivrechte an der Marke iPhone zugesprochen bekam. Diese Entscheidung war jedoch nicht von Dauer, so dass Apple und IGB schließlich beide mit den Rechten zur Nutzung des Namens in dem Land endeten.

Apple versuchte dann IGB an der Verwendung der Marke zu hindern, während das brasilianische Unternehmen den exklusiven Zugriff auf das Branding wiedererlangen wollte. Eine Entscheidung im Jahr 2018 bestätigte eine Rechtsprechung aus dem Jahr 2013, die beiden Unternehmen die Erlaubnis zur Nutzung der Marke gewährte.

Mit der jüngsten Klage will IGB die Entscheidung rückgängig machen, so dass das Unternehmen die Namensrechte wieder exklusiv für sich beanspruchen kann. Es könnte jedoch Jahre dauern, bis das Bundesgericht des Landes in diesem Fall ein Urteil fällt. IGB befindet sich seit 2018 in der gerichtlichen Aufarbeitung und kämpft noch mit den gigantischen Prozesskosten der vergangenen Gerichtsschlacht. Deswegen liegt die Vermutung nahe, dass das Unternehmen nun auf eine Auszahlung von Apple hofft, um den Rechtsstreit zu beenden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Gast

    Kurz vor dem Tod nochmal Bares abgreifen , mal sehen wieeeee hoch die Gier ist.

    20. Mai 2020 | 17:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.