Canon EOS Webcam Utility: So nutzt ihr eure Canon-Kamera als Mac-Webcam

| 21:00 Uhr | 0 Kommentare

Canon veröffentlichte Ende April das EOS Webcam Utility für Windows 10, mit dem ihr Systemkameras des Herstellers als Webcams nutzen könnt. Nun steht die Software auch für macOS zur Verfügung, womit ihr Canon-Kameras vom Typ EOS DSLR, EOS Mirrorless und PowerShot ab sofort auch am Mac als Webcam nutzen könnt.

Fotocredit: Canon

Canon EOS Webcam Utility

Aufgrund der Corona-Krise und dem damit verbundenen Home-Office-Trend ist es derzeit gar nicht so einfach eine Webcam im Handel zu einem akzeptablen Preis zu ergattern. Der Mac bietet zwar mit der FaceTime-Kamera eine integrierte Webcam, wer jedoch keine Lust auf 720p Video-Chats hat, erhält nun eine Alternative – zumindest wenn man eine Canon-Kamera sein Eigen nennt. Mit dem Canon EOS Webcam Utility wird die Canon-Kamera kurzerhand zur Webcam und bietet dementsprechend auch ein top Bild.

Unterstützt werden folgende Modelle des Herstellers:

  • EOS-1D X Mark II
  • EOS-1D X Mark III
  • EOS 5D Mark IV
  • EOS 5DS
  • EOS 5DS R
  • EOS 6D Mark II
  • EOS 7D Mark II
  • EOS 77D
  • EOS 80D
  • EOS 90D
  • EOS Rebel SL2
  • EOS Rebel SL3
  • EOS Rebel T6
  • EOS Rebel T6i
  • EOS Rebel T7
  • EOS Rebel T7i
  • EOS Rebel T100
  • EOS M6 Mark II
  • EOS M50
  • EOS M200
  • EOS R
  • EOS RP
  • PowerShot G5X Mark II
  • PowerShot G7X Mark III
  • PowerShot SX70 HS

Die Liste führt die US-Bezeichnungen der Kameras. Sollte euer Modell nicht dabei sein, liegt dies wahrscheinlich an der Abwandlung für das baugleiche EU-Modell. In dem Fall empfehlen wir euch einfach den Testlauf. Für die Verwendung muss die Kamera über USB mit dem Rechner verbunden und die Software installiert sein, die derzeit noch als Beta deklariert wird. Weiterführende Unterstützung bietet Canon in einer PDF-Anleitung und in Video-Form:

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.