„Servant“: Richter weist Urheberrechtsklage gegen Apple ab [Apple TV+]

| 11:32 Uhr | 0 Kommentare

Neue Geschäftsbereiche – neue Möglichkeiten verklagt zu werden: Die Regisseurin und Autorin Francesca Gregorini behauptet, dass sich die Apple TV+ Serie „Servant“ unerlaubt bei ihrem Film bedient und verklagte Apple sowie den verantwortlichen Produzenten M. Night Shyamalan. Wie Variety berichtet, wies nun ein US-Richter die Urheberrechtsklage ab.

Fotocredit: Apple

Urheberrechtsstreit um „Servant“

Die Anschuldigungen waren umfangreich und nahmen Apples neue Serie „Servant“ bis ins Detail auseinander. Francesca Gregorini sah in der Produktion eine Kopie ihres Films „Linda’s Child – Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist“.

Zusammengefasst behauptet die Regisseurin und Autorin, dass sich „Servant“ die Handlung ihres Films aneignet und die gleiche „filmische Sprache“ verwendet, was zu einem „im Wesentlichen ähnlichen Gefühl, Stimmung und Thema“ führen soll. Neben parallelen Handlungspunkten, sagt Gregorini, dass „Servant“ auch „auffallend ähnliche – und sehr eigenwillige – Charaktere, Szenen, Regieentscheidungen und Erzählweisen aufweist.“

Veröffentlicht im Jahr 2013 mit Kaya Scoddelario und Jessica Biel in den Hauptrollen, zeigt „Linda’s Child – Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist“ eine 17-jährige Babysitterin, die sich um ein Baby kümmert, das sich als Puppe herausstellt. Die Puppe ersetzt ein verstorbenes Baby, was in der Tat an die Handlung von „Servant“ erinnert. Diese Übereinstimmung rechtfertigt jedoch keine Klage, wie Richter John F. Walter entschied. So seien die Produktionen nicht ähnlich genug, wie er erklärt:

„Insgesamt verblassen die angeblichen Ähnlichkeiten zwischen den Werken im Vergleich zu den Unterschieden in der Handlung, den Themen, dem Dialog, der Stimmung, dem Schauplatz, dem Tempo, den Charakteren und der Abfolge der Ereignisse, und das Gericht kommt zu dem Schluss, dass die fraglichen Werke von Rechts wegen nicht wesentlich ähnlich sind.“

„Servant“, debütierte am 28. November 2019 auf Apple TV+ und beendete seine erste Staffel mit der letzten Episode am 17. Januar 2020. Apple hat die Serie bereits für eine zweite Staffel verlängert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.