Dropbox testet neuen Passwort-Manager mit Zero-Knowledge-Verschlüsselung

| 21:01 Uhr | 0 Kommentare

Gerade eben erst hatten wir Passwort-Manager thematisiert (Apple hat ein neues Open Source Projekt gestartet), da gibt es die nächste Meldung zu dem Thema. Dropbox hat einen eigenen Passwort-Manager im App Store und Play Store veröffentlicht. Der Dienst befindet sich derzeit in der Testphase und kann nur per Einladung getestet werden.

Dropbox Passwords

Die Zahl der Online-Dienste nimmt in einem rasanten Tempo zu und damit auch die (hoffentlich) unterschiedlichen Passwörter. Ein Passwort-Manager ist dabei fast unerlässlich. Der Meinung ist auch Dropbox und bringt seinen eigenen Passwort-Manager, der einige interessante Features bietet.

So viel vorweg, die Software befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium und setzt eine Einladung voraus, wenn man den Dienst nutzen will. Eine offizielle Ankündigung fehlt zwar noch, doch die App Store Beschreibung verrät uns schon jetzt, was der Passwort-Manager bietet:

„Dropbox Passwords bietet Passwortsicherheit, indem es alle Ihre Passwörter an einem sicheren Ort speichert und dann Benutzernamen und Passwörter ausfüllt, damit Sie sich sofort bei Webseiten und Apps anmelden können. Wenn Sie sich für neue Konten anmelden, können Sie ganz einfach einzigartige, sichere Passwörter erstellen und speichern.

Funktionen:

  • Melden Sie sich mit einem Klick bei Apps und Webseiten an
  • Speichern Sie Passwörter beim Anmelden auf Webseiten und in Apps
  • Zugriff auf Ihre Passwörter von überall her mit automatischer Synchronisierung mit allen Ihren Geräten

Lassen Sie sich nie wieder von Ihren Konten aussperren. Mit diesem neuen Passwort-Wächter von Dropbox können Sie sich bei Ihren bevorzugten Bank-, Streaming- sowie E-Commerce-Seiten und Apps anmelden – Sie können sogar sicher einkaufen und bezahlen.

Passwords sichert Ihre Anmeldedaten mit einer Zero-Knowledge-Verschlüsselung, so dass Ihre Passwörter vor Hackern geschützt und nur für Sie zugänglich sind.“

Passwort-Manager verwenden immer eine End-to-End-Verschlüsselung, um sicherzustellen, dass die Passwörter nicht abgefangen werden können, aber Dropbox geht noch einen Schritt weiter, indem der Dienst zusätzlich eine Zero-Knowledge-Verschlüsselung verwendet. Das bedeutet, dass die Server, die die Cloud-Verschlüsselung bereitstellen, nichts über die gespeicherten Daten wissen. Somit kann nur der Endbenutzer auf die verschlüsselten Daten zugreifen. Zudem bietet die App eine 1-Klick-Anmeldung, bei der Anmeldedaten automatisch ausgefüllt werden.

Wann der Dienst offiziell für alle Nutzer startet, ist bisher nicht bekannt. Auf einem Screenshot wird eine „Premium App“ erwähnt. Gut möglich, dass Dropbox den Passwort-Manager später als kostenpflichtiges Angebot vertreiben möchte.

‎Dropbox Passwords – Manager
‎Dropbox Passwords – Manager
Entwickler: Dropbox, Inc.
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen