Bloomberg: Apple startet Mac-Eintauschprogramm in Apple Stores

| 10:46 Uhr | 0 Kommentare

Bloomberg berichtet, dass Apple ein neues Mac-Eintauschprogramm in seinen Retail Stores in den USA und Kanada starten wird. Der Startschuss wird in der kommenden Woche fallen.

Bloomberg: Apple startet Mac-Eintauschprogramm in Apple Stores

In der kommenden Woche wird Apple ein neues Mac-Eintauschprogramm in seinen Stores in den USA und Kanada starten. In den USA soll das Ganze am 15. Juni losgehen, während Kanada wenige Tage später am 18. Juni folgen wird.

Das neue Eintauschprogramm ermöglicht es Anwendern, ihren Mac direkt in einem Apple Store Innzahlung zu geben. Die Gutschrift kann direkt mit dem Kauf eines neuen Macs verrechnet werden. Alternativ erhält der Anwender eine Geschenkkarte über den Betrag X.

Seit Jahren bietet Apple bereits ein Ankaufprogramm über seine Webseite an. Parallel dazu könnten Kunden ein iPhone, iPad oder die Apple Watch auch in den Stores Inzahlung geben. Zukünftig können auch Macs direkt vor Ort in einem Apple Store „abgegeben“ werden.

Mit dem neuen Mac-Eintauschprogramm in den Stores möchte der Hersteller sicherlich die Mac-Verkäufe ankurbeln. Wer es schnell und unkompliziert haben möchte, nutzt die Möglichkeit der Inzahlungnahme, die Apple anbietet. Für gewöhnlich erhält ein Kunde mehr Geld für sein Gerät, wenn er dieses unabhängig von Apple über einen Drittanbieter verkauft. Dies ist allerdings mit etwas mehr Aufwand verbunden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen