Apple stellt iBooks Author und iTunes U ein – Nachfolger sind bereits verfügbar

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen den Support für iBooks Author und iTunes U einstellen wird. Die Nachfolger für die beiden Apps stehen bereits für Anwender bereit.

Apple stellt iBooks Author ein – Pages als Ersatz

Apple richtet sich aktuell per Mail an Nutzer von iBooks Author und informiert darüber, dass die App zum 01. Juli eingestellt wird. In der Mail heißt es

Vielen Dank, dass du Mitglied der iBooks Author-Community bist. Wir haben einige Neuigkeiten über die Zukunft der Bucherstellung mit dir zu teilen.

Vor zwei Jahren haben wir die Bucherstellung in Pages implementiert. Mit wichtigen Funktionen wie der Möglichkeit, auf dem iPad zu arbeiten, mit anderen an einem gemeinsam genutzten Buch zusammenzuarbeiten, mit Apple Pencil zu zeichnen und vielem mehr, ist Pages eine großartige Plattform zum Erstellen von Büchern.

Da wir uns auf Pages konzentrieren, wird iBooks Author nicht mehr aktualisiert und bald aus dem Mac App Store entfernt. Du kannst ‌iBooks‌ Author weiterhin unter macOS 10.15 und früheren Versionen verwenden. Bücher, die zuvor in Apple Books veröffentlicht wurden, bleiben weiterhin verfügbar. Wenn du ‌iBooks‌ Author-Bücher hast, die du zur weiteren Bearbeitung in Pages importieren möchten, wird in Kürze eine Buchimportfunktion für Pages verfügbar sein.

Kurzum: Pages ersetzt iBook Author.

‎Pages
‎Pages
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Apple stellt iTunes U ein

Apple hat ein neues Support Dokument veröffentlicht, mit dem die Verantwortlichen in Cupertino bestätigen, dass iTunes U Ende 2021 eingestellt wird.

Laut Apple wurden die iTunes U-Tools durch Apps der nächsten Generation für Lehrer und Schüler ersetzt, darunter Classroom and Schoolwork sowie das Apple School Manager-Tool.

Es heißt

Apple hat hart daran gearbeitet, die nächste Generation von Apps für Lehrer und Schüler zu entwickeln:
Classroom verwandelt dein iPad in einen leistungsstarken Lehrassistenten, der Lehrern hilft, die Schüler durch eine Lektion zu führen, ihre Fortschritte zu verfolgen und sie auf dem Laufenden zu halten.

Schoolwork hilft Lehrern, Zeit zu sparen und das Potenzial jedes Schülers zu maximieren, indem die App es Lehrern erleichtet, Unterrichtsmaterialien auszutauschen, Schüler zu einer bestimmten Aktivität in einer App zu bringen, mit Schülern zusammenzuarbeiten und den Fortschritt der Schüler anzuzeigen.

Neben Classroom und Schoolwork hat Apple auch den Apple School Manager eingeführt, mit dem IT-Administratoren iPads, Macs, Apple TV, Apple IDs, Bücher und Apps einfach verwalten und gleichzeitig sicherstellen können, dass die Daten sicher und privat bleiben. Apps wie Pages, Numbers, Keynote, GarageBand, iMovie, Clips und Swift Playgrounds verfügen über bildungsspezifische Funktionen, die regelmäßig von Lehrern und Schülern verwendet werden.

Vor diesem Hintergrund wird Apple iTunes U Ende 2021 einstellen. ITunes U wird bis zum Bildungsjahr 2020-2021 weiterhin für alle bestehenden Kunden verfügbar sein.

‎Classroom
‎Classroom
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
‎Schoolwork
‎Schoolwork
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen