Adobe veröffentlicht neue Photoshop Camera App mit KI-basierten Filtern und Linsen

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

Adobe hat mit „Photoshop Camera“ eine kostenlose App für iOS und Android veröffentlicht mit der Smartphone-Fotografen bereits bei der Aufnahme oder danach einen Effekt auf ihr Foto anwenden können. Dabei greift die künstliche Intelligenz tatkräftig unter die Arme.

Fotocredit: Adobe

Photoshop Camera

Nach acht Monaten Beta-Test hat Adobe heute seine kostenlose Photoshop Camera App allen Nutzern zur Verfügung gestellt. Wie bei vielen anderen Kamera-Apps geht es auch bei Adobes Kandidat darum, den Fotos vor oder nach der Aufnahme Filter und Effekte hinzuzufügen. Zum Start stehen mehr als 80 benutzerdefinierte Filter und Effekte zur Auswahl, zusammen mit diversen Objektiven, die von Künstlern und Influencern entwickelt wurden.

Natürlich spielt auch hier die künstliche Intelligenz eine wichtige Rolle. Bei der Aufnahme von Fotos kann die App automatische Verbesserungen an Attributen wie Beleuchtung und Schärfe vornehmen. Bei Gruppenfotos erkennt die App, wo jedes Motiv positioniert ist, um Verzerrungen zu vermeiden. Für Schnellkorrekturen wie die automatische Tonwerteinstellung und das Optimieren von Porträts muss einfach nur kurz getippt oder gewischt werden, den Rest übernimmt die KI.

‎Photoshop Camera
‎Photoshop Camera
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+

Im App Store fasst Adobe den Funktionsumfang zusammen:

  • Tolle Effekte mit Filtern: Wende Effekte und Filter aus Photoshop mit nur einem Tap an. Probiere mehr als 80 Filter aus. Speichere deine Lieblings-Looks, und wende sie immer wieder auf deine Fotos an. Zu den Filtern in der Bibliothek gehören: Porträt, Studiolicht, Blüte, Pop-Art, Spektrum, Dissonanz, Essen, Landschaft, Analog, Nachtschicht, Comic-Himmel, Interstellar, Traumfänger, Himmel, XXL, Doppelbild, Prisma, Farbecho, Gemischte Medien, Blauer Himmel, Kunstvoll.
  • Live-Effekte aus Photoshop: Mit Photoshop-Technologie und Bearbeitungsfunktionen auf Basis von KI werden aus deinen Fotos echte Eyecatcher.
  • Automatische Tonwerteinstellung: Photoshop Camera gleicht starke Unterschiede zwischen Licht und Schatten aus.
  • Inhaltsbasierte Empfehlungen: Du wählst das Foto aus, und Photoshop Camera weiß, mit welchen Effekten das beste Ergebnis erzielt wird. Du musst dir also keine Gedanken um die richtige Beleuchtung oder den Fokusbereich machen.
  • Optimieren von Porträts (Bokeh, Gesichtsabstand, Gesichtsausleuchtung, Neu ausleuchten): In Photoshop Camera kannst du beispielsweise ein Porträt neu ausleuchten und dunkle Bereiche ausgleichen (sprich: Augenringe verschwinden lassen). In Gruppen-Selfies erkennt Photoshop Camera automatisch die Position der einzelnen Personen, sodass keine Verzerrungen entstehen. Mit der Bokeh-Funktion lassen sich Unschärfeeffekte anwenden.
  • Linsen von Influencern: Mit Linsen von Künstlern, die dich inspirieren, kannst du deinen Style zum Ausdruck bringen. Die Sammlung an Linsen und Effekten wird ständig ergänzt, damit dir nie die Optionen ausgehen.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.