Apple gibt Gewinner der WWDC 2020 Swift Student Challenge bekannt

| 16:34 Uhr | 0 Kommentare

Im Zuge der WWDC 2020 am 22. Juni werden sich wieder Programmierer der ganzen Welt zusammenfinden, um die neuste Soft- und Hardware von Apple kennenzulernen. Dieses Jahr wird die Veranstaltung erstmals komplett in den Weiten des Internets abgehalten und somit erwartet Apple eine globale Community von 23 Millionen Entwicklern, die sich über die Apple Developer App und die Apple Developer Webseite für die virtuelle Veranstaltung kostenlos anmelden. Unter ihnen werden 350 Gewinner der Swift Student Challenge aus 41 verschiedenen Ländern und Regionen sein. Nun hat Apple einige der Gewinner verkündet.

Fotocredit: Apple

WWDC 2020: Swift Student Challenge

Die Gewinner der Swift Student Challenge wurden auf der Grundlage ihrer ursprünglichen Einreichungen eines Swift Playground ausgewählt. Die Projekte sind Teil von Apples jährlicher WWDC Student Challenge, mit dem die nächste Generation von Programmierern und Kreativen gewürdigt und gefeiert wird.

Apple widmet sich heute drei Gewinnern der Swift Student Challenge: Sofia Ongele, Palash Taneja und Devin Green. Diese Teenager haben ein gemeinsames Lebensziel, das Sofia Ongele am besten auf den Punkt bringt:

„Etwas Technik machen und dabei eine ganze Menge Gutes tun.“

Alle drei Studenten sehen Herausforderungen in der Welt als Chancen, Veränderungen zu bewirken. So entwickelte Sofia Ongele eine App, mit der Menschen, die Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sind, Hilfe erhalten. Die App soll den Menschen auf einfache und einfühlsame Weise den Zugang zu hilfreichen Ressourcen erleichtern.

Palash Taneja schöpfte aus seiner eigenen Erfahrung mit Krankheit, um anderen zu helfen. Für seinen Beitrag zur Swift Student Challenge, der vor dem Hintergrund von COVID-19 erstellt wurde, entwickelte Taneja einen Swift Playground, der simuliert, wie sich eine Pandemie durch eine Bevölkerung bewegt und zeigt, wie Vorsichtsmaßnahmen wie soziale Distanzierung und Masken dazu beitragen können, die Infektionsraten zu verlangsamen.

Devin Green hatte Schwierigkeiten, morgens aufzuwachen, weshalb er ein Programm mit einer Druckmatte unter seinem Bett entwickelte. Wenn nach der Weckzeit immer noch Gewicht auf der Matte liegt, ertönt ein Alarm, der erst aufhört, wenn er mit seinem iPhone einen QR-Code scannt. Green entwickelte auch einen Roboter mit künstlicher Intelligenz namens Stanny, der 63 verschiedene Kommentare und Fragen erkennen und beantworten kann.

Das sind nur einige Beispiele, die den Erfindergeist der Entwickler-Community zeigen. Wie Apple versichert, ist das Unternehmen stolz darauf, die nächste Generation von Entwicklern durch sein jährliches WWDC-Studentenprogramm zu unterstützen und zu fördern.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen