Corona-Warn-App: über 8 Millionen Downloads bisher – knapp 50 Tage Entwicklungszeit

| 18:07 Uhr | 1 Kommentar

Seit zwei Tagen steht die „deutsche Version“ der Corona-Warn-App im Apple App Store sowie Google Play Store als Download bereit. Mehr als 8 Millionen Downloads hat die Apple bislang verzeichnet.

Corona-Warn-App: ca. 8 Millionen Downloads bisher

Dieser Tage ist „Abstand“ angesagt. Allerdings ist dies nichts in jeder Lebenslage möglich. Die Corona-Warn-App soll dabei helfen, die Ausbreitung des Virus zu bekämpfen.

Gestern informierte die Deutsche Telekom (die Telekom und SAP haben die App gemeinsam entwickelt), dass die Corona-Warn App bislang 6 Millionen Mal heruntergeladen wurd. Das Robert-Koch-Institut gibt täglich ein Update zu den Download-Zahlen. Am heutigen Vormittag lag die Downloadzahl bei 7,9 Millionen Downloads. Seitdem sind allerdings wieder ein paar Stunden vergangenen und mittlerweile dürfte die Marke von 8 Millionen durchbrochen worden sein.

In knapp 50 Tagen programmiert

Nachdem die Bundesregierung zunächst eine „andere“ Lösung bevorzugte, entschloss man sich schlussendlich dazu, auf die Kontaktmessungs-Schnittstelle von Apple/Google zu setzen. Anschließend entstand das größer Open-Source-Projekt der Bundesregierung.

Die Telekom schreibt

Deutschlands IT-Industrie liefert: Nach nur 50 Tagen ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung startklar und steht seit dem Abend des 15. Juni sowohl in Apples App Store als auch im Google Play Store zum Download bereit. Seitdem ist die App bereits über 6 Millionen Mal heruntergeladen worden. Die App entstand in enger Zusammenarbeit von SAP und Deutsche Telekom sowie weiteren Partnern. Beide Unternehmen haben die Entwicklung der App im Open-Source-Modus erbracht. Die Entwicklung des Programmcodes war dabei fortlaufend auf der Entwicklungsplattform Github einsehbar. Experten konnten den Entwicklungsstand jederzeit verfolgen. Jede Codezeile sind so für die Öffentlichkeit transparent einsehbar. Über die gesamte Entwicklung hinweg gab es Einsichten von mehr als 109.000 Einzelbesuchern in den Code sowie ca. 7250 Beteiligungen durch Community- und Projektmitglieder. Mehr Transparenz bei einem Softwareprojekt mit solch zentraler Bedeutung geht kaum. Die Corona-Warn-App ist das größte, je in Deutschland umgesetzte Open-Source-Projekt im Auftrag der Bundesregierung.

‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Fossibär

    Die Frage ist doch. Wie viele haben sie noch drauf bzw. wieviele haben die App wieder runter geschmissen. Die Zahlen werden wir wohl nicht bekommen. Glaube keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast. 😉

    Ich glaube auch nicht das die App das eigentliche Problem löst. Ich sage Fleischindustrie und andere Hotspots.

    18. Jun 2020 | 21:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.