watchOS 7: Force Touch verschwindet

| 14:15 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple bereits bei seinen aktuellen iPhone Modellen auf 3D Touch verzichtet, wird man das Pendant „Force Touch“ auch auf der Apple Watch verschwinden lassen. Mit watchOS 7 bereitet Apple den Umstieg vor.

Apple lässt Force Touch auf der Apple Watch verschwinden

Apple verzichtet bei watchOS 7 auf Force Touch. Dies impliziert, dass die Apple Watch 6, die für Herbst erwartet wird, kein druckempfindliches Display erhält.

Force Touch kann in „watchOS 6“ verwendet werden, um versteckte Menüs auf „Apple Watch“ anzuzeigen, z. B. Optionen zum Löschen von Benachrichtigungen und zum Anpassen des aktuellen Zifferblatts. Auf diese Optionen wird mit der Force Touch-Geste nicht mehr zugegriffen, wenn watchOS 7 veröffentlicht wird.

Apples Human Interface Guidelines sprechen im Bezug auf watchOS 7 Apps eine eindeutige Sprache

Firm press and long press. In versions of watchOS before watchOS 7, people could press firmly on the display to do things like change the watch face or reveal a hidden menu called a Force Touch menu. In watchOS 7 and later, system apps make previously hidden menu items accessible in a related screen or a settings screen. If you formerly supported a long-press gesture to open a hidden menu, consider relocating the menu items elsewhere.

Apples eigene Apps verzichten in der watchOS 7 Beta 1 bereits auf Force Touch. Stattdessen setzt der Apple Watch Hersteller zukünftig auf einen „langen Druck“, um zum Beispiel Zifferblätter zu individualisieren.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen