Apple übernimmt Device-Management-Firma Fleetsmith

| 8:00 Uhr | 0 Kommentare

Heute hat Fleetsmith bekannt gegeben, dass das Unternehmen nun „Teil von Apple“ ist. Durch diese Übernahme erhält Apple in Zukunft eine direkte MDM-Option (First Party Mobile Device Management) für Kunden, anstatt sich auf Dienstleistungen und Unternehmen von Drittanbietern zu verlassen.

Fleetsmith verwaltet Macs, iPads und iPhones

Apple macht schon seit geraumer Zeit Fortschritte im Bereich der Firmenkunden. Die Übernahme von Fleetsmith zeigt, dass das Unternehmen weitere Fortschritte auf diesem Gebiet einplant. Fleetsmith ist bekannt für seine Expertise in Bezug auf Sicherheits- und Verwaltungsanforderungen. Dabei hat sich Fleetsmith schon immer auf Apple-Produkte konzentriert und mit seiner Device-Management-Software ein erfolgreiches Produkt für Firmenkunden im Programm.

Auf der Firmen-Webseite erklärt Fleetsmith:

„Wir haben Fleetsmith gegründet, um die Management- und Sicherheitsanforderungen der IT mit der Erfahrung, die Nutzer an Mac, iPad und iPhone lieben, in Einklang zu bringen. Wir sind stolz auf das unglaublich talentierte Team, das wir aufgebaut haben, und darauf, dass wir unserer Mission treu geblieben sind: ein leistungsstarkes, sicheres Apple-Flottenmanagement für alle verfügbar zu machen.

Wir sind begeistert, bei Apple einzusteigen. Unsere gemeinsamen Werte, den Kunden in den Mittelpunkt all unserer Aktivitäten zu stellen, ohne dabei den Datenschutz und die Sicherheit zu opfern, bedeuten, dass wir unsere Mission wirklich erfüllen können, indem wir Fleetsmith für Unternehmen und Institutionen jeder Größe auf der ganzen Welt bereitstellen.

Wir danken unserer Kundengemeinde und allen, die bisher an unserer Reise teilgenommen haben! Wir freuen uns darauf, Fleetsmith weiterhin an bestehende und neue Kunden zu liefern. Wenn Sie Fleetsmith ausprobieren möchten, besuchen Sie fleetsmith.com, und wir würden uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten.“

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.