Apple TV+: Tom Hanks trauert abgesagter Kino-Premiere von „Greyhound“ hinterher

| 20:44 Uhr | 3 Kommentare

Vor kurzem wurde bekannt, dass das Kriegsdrama „Greyhound“ seine Premiere auf Apple TV+ feiern wird. Ursprünglich sollte der Film von Sony Pictures im Mai in den Kinos anlaufen. COVID-19 hat die Pläne jedoch durchkreuzt, so dass die Verantwortlichen nach neuen Wegen gesucht haben. Statt im Kino, wird der Film nun exklusiv am 10. Juli auf Apple TV+ starten, was Tom Hanks „Herzschmerz“ bereitet.

Fotocredit: Apple TV+

Apple TV+ statt Kino

Das Kriegsdrama „Greyhound“ läuft ab dem 10. Juli exklusiv auf Apple TV+. Der Film spielt zu Beginn des Zweiten Weltkriegs und ist von realen Ereignissen inspiriert. Wir begleiten Kapitän Ernest Krause (Tom Hanks), der einen internationalen Konvoi von 37 Schiffen auf einer tückischen Mission über den Atlantik führt, um die alliierten Streitkräfte mit tausenden von Soldaten zu verstärken und dringend benötigte Vorräte zu liefern.

„Greyhound“ ist ein Herzensprojekt von Tom Hanks, da er nicht nur die Hauptrolle übernimmt, sondern sich auch für das Drehbuch verantwortlich zeigt und den Film produziert hat. Um so mehr schmerzt es ihn, dass seinem Projekt eine Premiere auf der großen Kinoleinwand verwehrt bleibt, erklärt der Star gegenüber the Guardian in einem Interview. So gibt er etwas verbittert zu verstehen:

„[…] ein absoluter Herzschmerz. Ich möchte meine Apple-Oberherren nicht verärgern, aber es gibt einen Unterschied in der Bild- und Tonqualität.“

Allgemein scheint der Schauspieler derzeit recht unglücklich zu sein, wenn es um die Vermarktung seines jüngsten Projekts geht. So merkt er etwas genervt an, dass Apples Marketing-Team ihn vorgeschrieben hatte, wo er sich in seinem Büro für ein Promo-Interview hinsetzten sollte. Vielleicht kann er einen kleinen Trost aus der Tatsache ziehen, dass Apple rund 70 Millionen Dollar bezahlt haben soll, als das Unternehmen die Rechte für den Film in einer Auktion erworben hatte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • T/r

    Tom Hanks hätte auch den Film später bringen können ins Kino! Jetzt zu jammern verstehe ich nicht 70-80Mio $ ist besser als nix oder weniger!

    07. Jul 2020 | 7:53 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Kino ist doch Bockmist , sry aber das tu ich mir seit einigen Jahren nicht mehr an.
    Es muffelt , zu eng , der Ton ist meistens schlecht eingestellt , die furchtbaren
    Nebengeräusche und und . Dann noch 2 Personen 40-50€ für Klappstühle.
    Das ist doch kein Erlebnis mehr.
    Dagegen steht ……
    3,4m Leinwand , Laserbeamer 4k, top Soundanlage , Lederliegemöbel
    kalte Getränke in Reichweite , frische Luft ( klima) und eine Pausentaste
    und da steht vor und neben mir keiner auf .

    Warum Herr Hanks soll ich da ins Kino gehen nur weil sie dafür
    mehr Kohle bekommen ? Den Kommentar zum Film 🎥 ob er überhaupt
    Kinotauglich ist , also den Wert und die Qualität für 40-50€ mitbringt
    gibt es dann am 10. Juli.

    07. Jul 2020 | 8:12 Uhr | Kommentieren
  • Bananarama

    Christian Zibreg von idownloadblog.com hat zu Hanks weinerlichem Geschnatter alles geschrieben, was es zu sagen gibt.
    „Tom Hanks should be thankful “Greyhound” won’t be collecting dust on the shelves at Sony“
    https://www.idownloadblog.com/2020/07/06/tom-hanks-should-be-thankful-greyhound-wont-be-collecting-dust-on-the-shelves-at-sony/

    07. Jul 2020 | 11:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen