Intel stellt Thunderbolt 4 vor

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Intel hat am heutigen Tag Thunderbolt 4 vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine eine universelle Kabelschnittstelle der nächsten Generation. Sie entspricht vollständig den USB4-Spezifikationen und bietet erweiterte Funktionalitäten sowie eine erhöhte Mindestleistung.

(Credit: Intel Corporation)

Thunderbolt 4 ist da

Intel hat Thunderbolt 4 angekündigt. Zum ersten Mal unterstützt die Thunderbolt-Schnittstelle Docks mit bis zu vier Thunderbolt-Ports und Universalkabeln mit bis zu zwei Metern Länge. Intels kommende mobile Prozessoren mit dem Codenamen “Tiger Lake” werden Thunderbolt 4 als erste integrieren.

Darüberhinaus hat Intel die Thunderbolt 4-Controller der Serie 8000 angekündigt. Dies ist mit Geräten, die mit Thunderbolt 3-Technologie ausgestattet sind, vollständig kompatibel sind.

Die wichtigsten Features im Überblick

Thunderbolt 4 baut auf den Innovationen von Thunderbolt 3 als universelle Kabelverbindung auf. Die neue Technologie ermöglicht eine permanente Übertragungsrate von 40 GBit/s sowie den Transfer von Daten, Videosignalen und Strom über eine einzige Verbindung. Bei der neuen Schnittstelle handelt es sich um die bisher umfassendste Thunderbolt-Spezifikation, die vielfältigen Industriestandards entspricht – darunter USB4, DisplayPort und PCI Express (PCIe). Sie ist vollständig kompatibel mit früheren Thunderbolt- und USB-Generationen. Die Zertifizierungsanforderungen von Thunderbolt 4 umfassen:

  • Verdoppelung der minimalen Video- und Datenanforderungen im Vergleich zu Thunderbolt 3.
    • Video: Unterstützung für zwei 4K-Displays oder ein 8K-Display.
    • Daten: PCIe mit 32 Gbit/s für Speichergeschwindigkeiten von bis zu 3.000 MB/s.
  • Unterstützung für Docks mit bis zu vier Thunderbolt 4-Ports.
  • Aufladen von Akkus an mindestens einem Computeranschluss[2].
  • Computer, die an ein Thunderbolt-Dock angeschlossen sind, beenden den Ruhezustand, wenn die Tastatur oder Maus berührt wird.
  • Erforderlicher Intel VT-d-basierter DMA-Schutz (Direct Memory Access), um physische DMA-Angriffe zu verhindern. Weitere Informationen finden sich im Thunderbolt Security Brief.

Die branchenführenden Funktionen der Thunderbolt-Produkte ermöglichen die nahtlose Übertragung von Daten, Videosignalen und Strom über einen einzigen USB Typ C-Anschluss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Laufe dieses Jahres wird Intel die neuen Thunderbolt 4-Controller-Serie 8000 ausliefern, darunter auch:

  • JHL8540 und JHL8340 Host-Controller für Computerhersteller
  • JHL8440 Gerätesteuerung für Zubehörhersteller

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.