Neu in iOS 14 Beta 2 (inkl. Video)

| 11:15 Uhr | 1 Kommentar

Seit gestern Abend lässt sich die iOS 14 Beta 2 von den Apple Servern laden. Eingetragene Entwickler haben somit eine weitere Möglichkeit, sich mit dem kommenden iOS-Update zu beschäftigen. Die Beta 2 ist mit allerhand Neuerungen und Anpassungen bespickt.

Das ist neu in der iOS 14 Beta 2

Noch befinden wir uns ganz am Anfang der Beta-Phase zu iOS 14. Bis die finale Version – wir gehen von Ende September aus – erscheinen wird, liegt noch reichlich Arbeit vor den Entwicklern in Cupertino. Von Beta zu Beta werden Fehler beseitigt, das System optimiert, neue Funktionen werden implementiert, andere Funktionen fliegen ggfs. wieder raus. Design-Anpassungen werden vorgenommen etc. pp. Kurzum: Bis zur finalen Version ist nichts in Stein gemeißelt.

Wir haben uns die zweite Beta zu iOS 14 näher angeguckt und die größten Neuerungen zusammengefasst.

Kalender-Icon: Die iOS 14 Beta 2 bringt ein angepasstes Kalender-Icon mit sich, bei dem der Wochentag abgekürzt und nicht ausgeschrieben ist.

Uhren-Icon: Das Uhrensymbol hat ebenso eine leichte Anpassung erhalten. Schriftart, Stunden und Minutenzeiger werden etwas dicker dargestellt.

Dateien-Widget: Es gibt ein neues Dateien-Widget, das ihr zum Homescreen hinzufügen könnt. Dieses zeigt euch die zuletzt genutzt Dateien an.

Verkehrs-Zonen: Es gibt eine Alarmfunktion für ausgewählte Städte, in denen eine Maut fällig wird (z.B. Paris oder London). Zudem gibt es Hinweise auf Kennzeichenbeschränkungen, Umweltzonen etc.

Wetter-Widget: Das Wetter-Widget wurde „repariert“, so dass nicht immer Cupertino als aktueller Standort angezeigt wird.

Erinnerung-Emoji: Emojis in der Erinnerungs-App wurden überarbeitet.

Kurzbefehle: Es gibt keine Option mehr, .shortcuts-Dateien in der Kurzbefehle-App zu öffnen.

App-Library: Apps, die in die App Library und nicht auf den Startbildschirm heruntergeladen wurden, können jetzt direkt aus der App Library gelöscht werden.

HomeKit-Favoriten: HomeKit-Favoriten im Kontrollzentrum unterstützen nun größere Icons.

Musik-App: In den Musik-App-Einstellung können animierte Cover-Grafiken deaktiviert werden (Ein, nur WLAN, AUS). Die Musik-App bietet keinen Schalter mehr für „Apple Music anzeigen“. Das haitische Feedback für Play, Pause etc. in der „Jetzt anhören“-Ansicht wurde angepasst.

Familienfreigabe: Ein neues Symbol für die Familienfreigabe in den Einstellungen

Apple Pay: Apple Pay ist für Mac Catalyst-Apps verfügbar

Wifi-Privatsphäre: Wenn ihr eine Verbindung zu einem WiFi-Netzwerk herstellt, das keine private Wi-Fi-Adresse verwendet, gibt Apple in der App Einstellungen eine Warnmeldung aus.

Kontrollzentrum: Im Kontrollzentrum wird euch die letzte App angezeigt, die auf das Mikrofon oder die Kamera zugegriffen hat.

Zwischenablage: Beim Einfügen von kopiertem Text, informiert euch iOS 14 über die Herkunft.

(via Macrumors)

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Lindy

    In der BilderApp lassen sich die Bilder leider nicht mehr nach Datum sortieren (fehlt jetzt in Beta2). Wünschenswert wäre eine Sortiermöglichkeit nach Name oder Datum / Bearbeitung. Kommt hoffentlich in der nächsten Version wieder

    08. Jul 2020 | 12:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.