Apples 2020er 5G-iPhones sollen sowohl Sub-6GHz als auch mmWave unterstützen, aber das könnte sich 2021 ändern

| 21:29 Uhr | 1 Kommentar

Apples iPhone 12 Lineup wird erstmals 5G-Unterstützung bieten. Dabei deuten mehrere Gerüchte an, dass die für dieses Jahr geplanten iPhones sowohl Sub-6GHz- als auch mmWave-Netze unterstützen werden, also zwei verschiedene 5G-Technologien, die von den Netzbetreibern eingeführt werden. Für 2021 könnte Apple jedoch eine andere Strategie verfolgen.

Sub-6GHz- und mmWave-Modelle

Laut einem neuen Bericht von DigiTimes (via MacRumors) wird Apple beide 5G-Bänder bei jedem neuen iPhone 12 Modell unterstützen. Das bedeutet, dass sowohl Sub-6GHz als auch mmWave vom iPhone 12 bis hin zum iPhone 12 Pro Max unterstützt werden, falls dieses Gerücht zutrifft. Die Sub-6GHz-Technologie ist schneller als 4G, aber nicht so schnell wie mmWave und nicht für die rasend schnellen Geschwindigkeiten bekannt, die angepriesen werden, wenn Unternehmen über das 5G-Netz sprechen.

Der 5G-Netzausbau erfolgt von den Mobilfunkanbietern in unterschiedlichem Tempo, wobei die Verfügbarkeit beider Technologien je nach Markt und Netzbetreiber variiert, so dass es sinnvoll ist, Sub-6GHz sowohl mmWave für eine erste Einführung zu unterstützen. Dem Bericht zufolge wird Apple jedoch einen genaueren Blick auf die Märkte rund um den Globus werfen, insbesondere wenn die 5G-Verfügbarkeit voranschreitet, und abwägen, welche iPhone-Modelle 2021 mit der jeweiligen 5G-Technologie ausgestattet werden. Das behaupten zumindest „Industriequellen“ aus Taiwan.

Wenn also ein Markt die mmWave 5G-Technologie nicht unterstützt, wird Apple in dieser Region kein iPhone-Modell mit mmWave 5G-Unterstützung herausbringen. Das würde Apple in Bezug auf Modems etwas Geld sparen, sollte jedoch nächstes Jahr für eine ganze Reihe von SKUs sorgen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Gast

    Das würde bedeuten das Apple die Technik von Qualcomm
    verbaut die noch nich mal verkauft wird.
    Ich glaube gelesen zu haben das x60 und die neue
    Antennentechnik für mmWave erst im Sommer oder
    Corona bedingt im Herbst verkauft wird.
    Wäre cool wenn es wirklich so wär dazu neue 64MP
    Kameras mit neuen High End Linsen und Mini LED
    mit 120Hz.
    Ich träume …..

    21. Jul 2020 | 0:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.