iPadOS 14: Konzept zeigt, wie Apple die Widget-Erfahrung für das iPad verbessern könnte

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mit iOS 14 einen neuen Startbildschirm für iPhone-Nutzer eingeführt, der zum ersten Mal Widgets enthält, die um die App-Icons herum platziert werden können. Die gleiche Erfahrung ist jedoch nicht auf dem iPad verfügbar. Während Apple dies bis zur endgültigen Version von iPadOS 14 wahrscheinlich nicht ändern wird, hat der Designer Parker Ortolani ein Konzept erstellt, das zeigt, wie Apple die Widget-Erfahrung auf iPadOS verbessern könnte.

Fotocredit: Apple

Konzept befreit die Widgets

In iPadOS 14 ist die Verwendung von Widgets auf die Seitenleiste (Heute-Ansicht) beschränkt, die nur auf dem ersten Apps-Bildschirm erscheint, wenn dieser im Querformat betrachtet wird. Im Hochformat verschwinden die Widgets zusammen mit der Heute-Ansicht, und die Apps des Nutzers werden automatisch in einem typischen Raster neu angeordnet, um den Bildschirm auszufüllen. Obwohl diese Widgets die gleichen sind wie auf iOS 14, können sie nicht zu den App-Icons hinzugefügt werden. Diese Einschränkung hat einige iPad-Nutzer enttäuscht. Deshalb stellt sich Parker Ortolani für die nächste Version von iPadOS eine andere Umsetzung vor.

Das Konzept sieht einen modularen Startbildschirm vor, auf dem Nutzer Apps und Widgets überall platzieren können, sogar mit freien Plätzen. Das „Widget Tray“ kann verschoben werden, um die Organisierung einfacher und intuitiver zu gestalten. Zudem sollen iPad-Nutzer die App-Bibliothek angezeigt bekommen, wenn sie vom unteren Bildschirmrand hoch streichen.

Eine weitere Neuerung des Konzepts ist ein „Pro-Menü“, in dem Nutzer schnell auf die Systemeinstellungen zugreifen können, ähnlich dem Apple-Menü auf macOS. Auch das Kontrollzentrum würde eher wie die Big Sur-Version aussehen, anstatt den gesamten iPad-Bildschirm auszufüllen. Ortolani stellt sein Konzept via Twitter vor:

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.