DigiTimes: AirPods Pro 2 kommen in der zweiten Jahreshälfte 2021

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Wer hoffte, dass Apple noch dieses Jahr eine zweite Generation der AirPods Pro auf den Markt bringen wird, muss sich laut DigiTimes noch etwas länger gedulden. So haben die Branchen-Experten in Erfahrung gebracht, dass Apple offenbar keinen zeitnahen Release der erfolgreichen Ohrhörer plant. Das berichten zumindest Quellen aus der Zulieferkette, die erst eine Veröffentlichung in der zweiten Jahreshälfte 2021 in Aussicht stellen.

Produktionsbeginn im nächsten Jahr

Diesen Herbst werden die Profi-AirPods ein Jahr lang auf den Markt sein, was zumindest die Hoffnung auf einen Nachfolger aufkeimen lassen hat. Die Hoffnung muss jedoch auf nächstes Jahr verschoben werden. So sprechen Industriequellen von einem Produktionsbeginn im nächsten Jahr und einen angepeilten Release in der zweiten Jahreshälfte. Der in der Regel recht zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo geht derweil sogar davon aus, dass die neuen AirPods Pro erst 2022 kommen. Weiterhin heißt es, dass die Produktion der Ohrhörer teilweise von China nach Vietnam verlagert wird. Demnach würde Inventec Appliances in Vietnam die chinesische Produktion von GoerTek und Luxshare entlasten.

Was die zweite Generation der AirPods Pro können soll, darüber lässt sich nur spekulieren. In der Gerüchteküche werden derzeit eine Handvoll Fitness-Features hoch gehandelt. Insbesondere dem Health Monitoring wird hierbei viel Aufmerksamkeit geschenkt. Mit der Hilfe von neuen Lichtsensoren könnten die AirPods Pro die Herzfrequenz und sogar den Blutsauerstoffgehalt am Ohr ermitteln.

Ganz ohne AirPods müssen wir womöglich dieses Jahr jedoch nicht auskommen. Es besteht zumindest die Chance, dass wir dieses Jahr noch die dritte Generation der „normalen“ AirPods sehen werden, die auf eine System-in-Package-Lösung (SiP) setzen soll, das dem Innenleben der AirPods Pro ähnelt. Ob hierbei alle „Pro-Features“ implementiert werden, bleibt jedoch fraglich.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.