Apple Maps erinnert international Reisende an die Selbstisolierung [COVID-19]

| 8:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple sendet über seine Karten-App Push-Benachrichtigungen an Reisende, um Nutzer nach einer internationalen Reise an die empfohlene Anleitung zur Selbstisolierung zu erinnern. Diese wird von der CDC (Centers for Disease Control and Prevention) zur Verfügung gestellt.

Fotocredit: Apple

Erinnerung an die Selbstisolierung

Wie Twitter-Nutzer Kyle Seth Gray festgestellt hat, wird die neue Meldung kontextabhängig angezeigt. Statt einer pauschalen Nachricht, die an alle Nutzer von Apple Maps verschickt wird, richtet sie sich anscheinend an Personen, die in letzter Zeit international gereist sind und beispielsweise einen Flughafen besucht haben. Vermutlich wird dabei geräteinterne Intelligenz verwendet, da Apple bei Funktionen wie dieser strikt auf die Wahrung der Privatsphäre achtet.

Die Benachrichtigung beinhaltet einen Link zu einer Anleitung der CDC, in der weiterführende Informationen vermittelt werden. Unter anderem heißt es hier, dass Heimkehrer Kontakt mit anderen vermeiden und zweimal täglich ihre Körpertemperatur messen sollen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Apple in der Karten App auf COVID-19 Bezug nimmt. Im April begann Apple Maps in den USA mit der Darstellung von COVID-19-Teststandorten, um Nutzern zu helfen, sich testen zu lassen, wenn sie mögliche Coronavirus-Symptome zeigten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen