WhatsApp: Neue Hinweise auf Multi-Device-Support und iPad-Version

| 16:50 Uhr | 1 Kommentar

WhatsApp ist für viele Smartphone-Nutzer nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Der größte Vorteil ist mit Sicherheit die große Verbreitung. Auf einen Multi-Device-Support oder eine App für das iPad mussten wir bisher jedoch verzichten. Nun berichten die WhatsApp Experten von WABetaInfo, dass sowohl die Arbeiten an einer iPad-Version als auch an einem erweiterten Account-System voranschreiten.

WhatsApp auf vier Geräten gleichzeitig nutzen

Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht WhatsApp mit mehreren Geräten verwenden zu können. Bei anderen Messengern funktioniert das schon lange. Bei WhatsApp gibt es bisher jedoch allenfalls die „WhatsApp Web“-Variante als Alternative, diese ist jedoch recht umständlich. Sinnvoller wäre es da schon, wenn man sich mit einem erweiterten Account-System auf mehreren Geräten einloggen könnte.

Vor kurzem sickerte die Information durch, dass WhatsApp gegenwärtig genau an so einer Funktion arbeitet. Interne Tests sollen bereits laufen. Nun berichtet WABetaInfo, dass wir bald WhatsApp auf bis zu vier Geräten synchronisieren können, dazu gehören auch Chat-Verläufe. Dabei soll eine gleichzeitige Nutzung möglich sein. Hierfür wird es nicht nur eine Desktop-Version von WhatsApp geben, sondern auch eine iPad-App. Diese wird wahrscheinlich jedoch erst nach der Einführung des Multi-Device-Supports veröffentlicht werden:

Kategorie: iPad

Tags: ,

1 Kommentare

  • S1

    Erster Satz: „WhatsApp ist für viele Smartphone-Nutzer nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken.“
    Erster Gedanke: Vor 5min. noch überlegt, welcher meiner zig Messenger bald deinstalliert werden kann: WHATSAPP! 😀

    Sobald ich neuen Job habe und die Mitarbeiter-WhatsApp-Gruppe verlassen habe, ist das Dingen deinstalliert.

    11. Aug 2020 | 14:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.