iPhone 12: Foxconn stellt Saisonarbeiter ein

| 8:01 Uhr | 0 Kommentare

In diesem Jahr müssen wir uns zwar ein wenig länger auf den iPhone-Verkaufsstart gedulden. Dennoch laufen bei Apple die Vorbereitungen für einen Release im Herbst auf Hochtouren. Natürlich bereitet sich auch Apples Zulieferkette auf die heiße Phase vor. Insbesondere Foxconn bemüht sich, genügend Arbeitskräfte für die Produktion des iPhone 12 Lineups einzustellen.

Vorbereitungen für das iPhone 12

Foxconn stellt seine Arbeiter saisonal ein. So kann der Hersteller auf den Bedarf seiner Kunden eingehen. Da Apple der größte Auftraggeber ist, läuft das Geschäft für gewöhnlich vor und während der Herbstmonate besonders gut, da im Herbst die neuen iPhones erscheinen.

Wie cnTechpost berichtet, sichert sich der Auftragsfertiger derzeit Arbeitskräfte, die ab Spätsommer das 2020er iPhone-Lineup zusammenbauen werden. Laut dem Bericht versucht Foxconn bereits eingestellte Arbeiter mit einer Bonuszahlung für eine Vertragsverlängerung zu begeistern. Qualifizierten Fabrikarbeitern winkt im Falle einer Verlängerung ein einmaliger Bonus in Höhe von bis zu 9000 chinesischen Yuan, was rund 1000 Euro entspricht. Dabei sollen zusätzliche Einstellungen die Anzahl der Arbeiter deutlich erhöhen.

Es ist nicht bekannt, wie viele Personen genau eingestellt werden. Die Zahl der Beschäftigten in den Foxconn-Fabriken in Zhengzhou variiert stark, von wahrscheinlich Zehntausenden in der Nebensaison bis nahezu einer Million Beschäftigten in der Hauptsaison.

Apple wird diesen Herbst voraussichtlich vier OLED-iPhones auf den Markt bringen, darunter ein 5,4 Zoll Modell, zwei 6,1 Zoll Modelle und ein 6,7 Zoll Modell. Gerüchte besagen, dass das 6,7 Zoll iPhone und ein 6,1 Zoll Modell „Pro“-Geräte sein werden. Diese sollen jeweils über eine Triple-Kamera verfügen, während es sich bei dem 5,4 Zoll und dem anderen 6,1 Zoll Modell um iPhones des unteren Preissegments mit Dual-Kameras handeln soll.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.