App Store Einkäufe steigen während der COVID-19 Pandemie

| 18:07 Uhr | 0 Kommentare

Die anhaltende COVID-19- Pandemie hat unseren Alltag deutlich verändert und führt auch zu Veränderungen bei der Art und Weise, wie wir mobile Geräte wie das iPhone nutzen. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass im ersten Halbjahr 2020 deutlich mehr Einkäufe im App Store getätigt wurden, als im Vorjahreszeitraum.

App Store Umsätze steigen

Die Marktbeobachter von App Annie haben sich mit dem Umsätzen im Apple App Store und Google Play Store auseinandergesetzt. Die Pandemiemaßnahmen zur sozialen Distanzierung (Home Office, Kontaktbeschränkungen etc.) sind dem App Store Business zu Gute gekommen. Anwender setzt mehr denn je auf Apps, um von zu Hause aus zu arbeiten, zu kommunizieren oder schlichtweg Zeit zu verbringen.

Nach App Annie boomten die Downloads von Apps und Spielen aus dem iOS App Store und dem Google Play Store im ersten Halbjahr 2020 und stiegen gegenüber dem zweiten Halbjahr 2019 um 10 Prozent. Gleichzeitig entsprach dieseinem Anstieg von 5 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2019 . Die weltweiten Downloads erreichten im April 2020 ihren Höhepunkt und stiegen gegenüber dem Vorjahr um 25 Prozent, so die Analysten.

Nicht nur die reinen Downloads stiegen an, auch die Umsätze verzeichneten einen positiven Trend. Im ersten Halbjahr 2020 gaben Anwender weltweit mehr als 50 Milliarden Dollar für Apps und Spiele auf beiden Plattformen aus. Dies entspricht einem Anstieg von 10 Prozent gegenüber dem zweiten Halbjahr 2019. Die Ausgaben erreichten im Mai 2020 einen Höchststand von 6,8 Milliarden Dollar. Spiele verzeichneten dabei ein besonders hohes Wachstum.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen