Apple Watch: Nutzer bedankt sich bei Tim Cook für die Erkennung einer Herzerkrankung und erhält eine Antwort

| 14:59 Uhr | 0 Kommentare

Apple CEO Tim Cook hat sich bei einem Apple Watch Nutzer dafür bedankt, dass er ihm berichtet hat, wie die EKG-Funktion der Apple Watch eine Herzerkrankung feststellen konnte, die ein Krankenhaus zuvor nicht erkannt hatte. Cook erklärte, dass die Geschichte Apple inspiriert sowie motiviert „weiter voranzuschreiten“.

Fotocredit: Apple

Apple Watch erkennt rechtzeitig gefährliche Herzerkrankung

In dem E-Mail-Austausch, der AppleInsider zur Verfügung gestellt wurde, bedankt sich der Leser Raymond, dass Cook „die Apple Watch auf den Markt gebracht hat“.

Raymond erklärt in der E-Mail, dass er die EKG-Funktion der Apple Watch genutzt hatte, weil er sich seltsam gefühlt habe. Nachdem die Apple Watch mehrmals Anzeichen von AFib (Vorhofflimmern) entdeckt hatte, ging Raymond ins Krankenhaus, um die Situation zu überprüfen. Dabei handelte es sich um dasselbe Krankenhaus, das Raymond bereits im Juli besucht hatte, nachdem er Beschwerden in der Brust verspürt hatte. Damals konnte das Krankenhaus jedoch, trotz „einer Reihe von Tests“, keine Herzerkrankung feststellen. Erst der erneute Besuch zeigte, dass die Apple Watch richtig lag. Nun kann Raymond frühzeitig behandelt werden, was er der rechtzeitigen Erkennung der Apple Watch zu verdanken hat.

Dass Cook tatsächlich auf sein Schreiben reagierte, überraschte Raymond. Er gab zu, dass er keine Antwort erwartet hatte. Dennoch nahm sich Apples CEO die Zeit, um kurz auf das Erlebnis einzugehen. So erklärte er, dass diese Geschichte das Team bei Apple inspiriert und motiviert „weiter voranzuschreiten“.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.