AirPower: Fotos zeigen interne Komponenten

| 21:44 Uhr | 0 Kommentare

Im März 2019 hatte Apple AirPower offiziell eingestellt. Ursprünglich mit dem iPhone X vorgestellt, hat es die Apple Ladematte nicht auf den Markt geschafft. Als Begründung gab der Hersteller aus Cupertino an, dass man die eigenen Standards bei der Entwicklung nicht erreichen konnte. Nun zeigen sich Fotos der internen Komponenten

AirPower: Fotos zeigen interne Komponenten

Leaker Mr-white hat sich in den letzten Jahren als zuverlässige Quelle für Apple Leaks herausgestellt. Dieser hat nun Fotos von internen AirPower Komponenten auf Twitter veröffentlicht. Die Fotos sollen aus einem chinesischen, sozialen Netzwerk stammen.

Die Bilder zeigen eine Ladematte in AirPower-ähnlicher Form mit mehreren kabellosen Ladespulen im Inneren und einer mit Chips beladenen Leiterplatte, die als „Gehirn“ des Geräts dient. AirPower war ursprünglich so angemacht, dass Anwender ihr iPhone, die Apple Watch und AirPods beliebig auf dem Gerät platzieren können.

Im Laufe dieses Jahres tauchte mehrfach das Gerücht auf, dass Apple AirPower doch nicht vollständig begraben hat. Unter anderem sprachen Ming Chi Kuo und Jon Prosser davon, dass Apple nach wie vor an AirPower tüftelt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.