Telekom: 280.000 Haushalte im Juli durch Breitbandausbau schneller gemacht

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

In regelmäßigen Abständen informiert die deutsche Telekom zum Ausbau ihres Mobilfunk- und Breitbandnetzes. Nun ist das sogenannte Festnetz an der Reihe. Im Juli hat das Bonner Unternehmen 280.000 Haushalte schneller gemacht.

Breitbandausbau: Telekom hat im Juli 280.000 Haushalte schneller gemacht

Die Deutsche Telekom hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen im Juli für 280.000 Haushalte die Internet-Geschwindigkeit erhöht hat.

Jetzt können im Telekom-Netz 32,9 Millionen Haushalte einen Tarif mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) oder mehr buchen. 24,1 Millionen Haushalte können einen Tarif mit bis zu 250 MBit/s oder mehr buchen. Die Zahl der Haushalte, die mit reinen Glasfaser-Anschlüssen angebunden sind, stieg im Juli um 27.000 und beträgt 1,8 Millionen. Hier sind Geschwindigkeiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde möglich. Seit Jahresanfang haben über 2,7 Millionen Haushalte vom Ausbau der Telekom profitiert.

Es ist gut zu sehen, dass die Telekom ihre Netze weiter ausbaut. Nach wie vor ist noch Luft nach oben und es liegt in den nächsten Jahren noch reichlich Arbeit vor den Netzbetreibern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.