iPhone-Verkäufe stabil – Smartphone-Markt schrumpft

| 15:27 Uhr | 0 Kommentare

Die Analysten von Gartner haben sich mit den Smartphone-Verkäufen im zweiten Quartal 2020 beschäftigt. Während die iPhone-Verkäufe stabil geblieben sind, ist der gesamte Smartphone-Markt um rund 20 Prozent geschrumpft.

Smartphone-Verkäufe im Q2/2020

Aus dem Apple Geschäftsbericht zum zweiten Kalenderquartal 2020 ging bereits hervor, dass die iPhone-Verkäufe im abgelaufenen Quartal stabil geblieben sind. Betrachtet man den gesamten Smartphone-Markt, so ist die Leistung des iPhones umso beeindruckender.

Apple konnte ein sehr gutes Juni-Quartal hinlegen. In nahezu allen Kategorien wuchs das Unternehmen. Lediglich beim iPhone ging der Umsatz minimal um 1,6 Prozent zurück. Dies implizierte, dass die iPhone-Verkäufe im Jahresvergleich nahezu identisch geblieben sind.

Apple hat im zweiten Quartal 2020 38 Millionen iPhones verkauft, ein Rückgang von 0,4% gegenüber dem Vorjahr. „Die iPhone-Verkäufe von Apple entwickelten sich im Quartal besser als die meisten Smartphone-Anbieter auf dem Markt und stiegen auch im Quartalsvergleich“, sagte Annette Zimmermann, Research Vice President bei Gartner. „Das verbesserte Geschäftsumfeld in China hat Apple zu einem Wachstum im Land verholfen. Darüber hinaus hat die Einführung des neuen iPhone SE Benutzer älterer Telefone dazu ermutigt, ihre Smartphones zu aktualisieren.“

Alles in allem wurden im Q2/2020 294,67 Millionen Smartphones verkauft. Ein Jahr zuvor waren es noch 370,29 Millionen Geräte. Dies entspricht einem Rückgang von 20,4 Prozent. Samsung hat es besonders hart getroffen. Der südkoreanische Hersteller verzeichnet einen Rückgang von 27,1 Prozent und verkaufte 54,76 Millionen Smartphones. Kurz dahinter kam Huawei als Nummer 2 mit 54,13 Millionen Geräten ins ziel (Rückgang von 6,8 Prozent). Platz 3 auf dem Treppchen sicherte sich Apple mit 38,39 Millionen verkaufter iPhones. (Rückgang von 0,4 Prozent). Auf den weitern Plätzen liegen Xiaomi und Oppo. Diese beiden Hersteller mussten ebenfalls massive Rückgänge hinnehmen. 

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.