Tim Cook verkauft Aktienbonus im Wert von 132 Millionen Dollar

| 16:37 Uhr | 0 Kommentare

Apple CEO Tim Cook erhielt kürzlich 560.000 Aktien von Apple für seine Tätigkeit als CEO und für die starke Leistung von Apple unter seiner Leitung. Nun verkaufte er knapp die Hälfte davon, was Cook fast 132 Millionen Dollar einbrachte.

Fotocredit: Apple

Große Prämie für Tim Cook

Nach Erhalt der Prämie verkaufte Cook mehr als 265.000 seiner Aktien zu Preisen zwischen 493,50 und 500,11 Dollar und erzielte damit einen Nettogewinn von etwa 131,7 Millionen Dollar, wie aus einem von der SEC veröffentlichten Bericht hervorgeht. Die verbleibenden 294.840 Aktien im Wert von über 148 Millionen Dollar wurden von Apple aus Steuergründen einbehalten.

Einige seiner Wertpapiere spendete Apples CEO vor einigen Tagen an eine nicht näher genannte wohltätige Organisation. Konkret spendete er insgesamt 10.715 Aktien im Wert von 5,4 Millionen Dollar. Eine ähnliche Spende in Höhe von 5 Millionen Dollar tätigte Cook vor rund einem Jahr im August 2019. Anfang 2020 spendete er ca. 2 Millionen Dollar.

Am 24. August 2021 wird Cook weitere 700.000 seiner RSUs erhalten, basierend auf seinem ursprünglichen Arbeitsvertrag mit Apple. Das Nettovermögen von Cook überstieg in diesem Jahr nach Schätzungen von Bloombergs Milliardärs-Index die Marke von 1 Milliarde US-Dollar.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.