Apple sucht Experten aus verschiedenen Bereichen für die KI-Forschung

| 20:07 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple-Forschungsgruppe für maschinelles Lernen hat ein neues Programm ins Leben gerufen, in dessen Rahmen Experten aus verschiedenen Bereichen eingeladen werden, ihr Fachwissen einzusetzen. Ziel ist es, neue Produkte zu entwickeln, die auf maschinelles Lernen (ML) und künstliche Intelligenz (KI) basieren. Zudem sollen die Teilnehmer neue Erfahrungen sammeln, die sie wiederum in ihren Fachgebieten einsetzen können.

Fotocredit: Apple

KI-Forschung bei Apple

Apples Leiter der KI/ML-Forschung im akademischen Bereich, Michael Rennaker, kündigte das neue Residency-Programm auf Twitter an und ermutigte Experten in Bereichen außerhalb der KI-Forschung, die programmieren können und „ihren Zeh“ in die Welt des maschinellen Lernens eintauchen wollen, sich zu bewerben.

Das Programm ist offen für Personen mit einem STEM-Abschluss „oder gleichwertiger Branchenerfahrung, Software-Entwicklungshintergrund und Nischenfachkenntnissen – wie Design, Linguistik, Neurowissenschaften oder Psychologie“. Auf Apples Forschungswebseite zum maschinellen Lernen wird erklärt, dass das einjährige Programm darauf abzielt, in die technische und theoretische Entwicklung des maschinellen Lernens zu investieren und die berufliche Laufbahn der Teilnehmer zu fördern.

Apple sucht ab sofort Bewerber für die Assistenzzeit und wirbt an vielen Standorten von Cupertino und Seattle bis Cambridge und Zürich um Stellen. Dabei werden auch einige Stellen in Deutschland angeboten. Ein Startdatum steht noch nicht fest, aber das einjährige Programm soll ab Sommer 2021 laufen. Um mehr über das Residency-Programm und die Anforderungen zu erfahren, sollten interessierte Leser einen Blick auf Apples Stellenausschreibungen werfen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen