iPhone hilft: „Manche Dinge bleiben besser privat“ [Video]

| 16:05 Uhr | 0 Kommentare

Seit Jahren „reitet“ Apple auf den Themen Privatsphäre und Datenschutz herum. Ganz ehrlich? Man nimmt dem iPhone-Hersteller ernsthaft ab, dass er es bei diesen Themen ernst meint. Ein neues Video unterstreicht Apples Ambitionen.

Zu viel Info – Privatsphäre. Das ist iPhone.

Mit dem jüngsten Video gibt Apple einen kurzen Einblick, welche persönlichen Daten wir auf unserem Smartphones speichern bzw. auf diesem hinterlegt sind. Unter anderem sind Browser-Verläufe, Chat-Verläufe, Gesundheitsdaten, Informationen zu Einkäufen und Kreditkartennummern etc. gespeichert. Dies ist natürlich nur ein kleiner Auszug an Informationen, die sich auf dem iPhone bzw. einem Smartphone befinden.

Apple unterstreicht mit dem Video „Zu viel Info – Privatsphäre. Das ist iPhon.“, dass das Apple Smartphone dabei hilft, Dinge privat zu behalten. In der Videobeschreibung heißt es

Manche Dinge bleiben besser privat. Das iPhone ist dafür gemacht, deine Privatsphäre zu schützen und hilft dir, die Kontrolle über deine Daten zu behalten.

In dem Clip ist der Song „Diamonds Cutting Diamonds“ von Lydia Ainsworth zu hören. Alles weitere zum Thema Apple und Privatsphäre findet ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen