App Store: Mark Zuckerberg ist der Meinung, dass Apples Verhalten „eine Untersuchung verdient“ hat

| 13:40 Uhr | 6 Kommentare

Nachdem sich Mark Zuckerberg bereits bei einem internen Meeting negativ über Apples App Store Richtlinien geäußert hatte, widmet er sich nun dem Thema erneut. So erklärt der Facebook-Chef gegenüber Axios, dass die App Store Regeln untersucht werden sollten. Damit spielt Zuckerberg auf die derzeitigen kartellrechtlichen Prüfungen an, mit denen sich übrigens auch sein Unternehmen auseinandersetzen muss.

Fotocredit: Apple

Zuckerberg ist ein Fan des Google Play Store

Während der großen Kartell-Anhörung in den USA hatte Mark Zuckerberg bereits alle Mühe gehabt, die Rolle von Facebook in den Untersuchungen herunterzuspielen und versuchte TikTok sowie YouTube mit ins Spiel zu bringen. Nun widmet sich der Facebook-CEO in einem Interview der derzeit wohl beliebtesten Zielscheibe. Angestoßen von Epic Games dreht sich derzeit alles um Apples App Store. Im Fokus steht hierbei, wie weit ein Plattformhalter ein Torwächter für die bereitgestellten Inhalte sein darf und wie hoch die Gebühren ausfallen dürfen.

Geht es nach Zuckerberg, betreibt Apple eine „einseitige Kontrolle darüber, was auf Smartphones kommt, in Bezug auf Apps“. Auf die Frage, ob die Regierung Apple untersuchen solle, gibt Zuckerberg in dem Interview zwar zu, dass er nicht die richtige Person sei, um diese Frage zu beantworten, eine Meinung hat er dennoch. So ist er der Meinung, dass Apples Verhalten „Fragen aufwirft“, was eine „Untersuchung verdient“ hätte:

„Ich denke, einige der Verhaltensweisen werfen sicherlich Fragen auf. Und ich denke, es ist etwas, das eine Untersuchung verdient.“

Zuckerberg stellte den App Store auch dem Google Play Store gegenüber und lobte Google dafür, dass Apps von alternativen App Stores heruntergeladen werden können und dass Nutzer eigenständige Apps installieren können.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

6 Kommentare

  • Gast

    So so , der gute Mark meint . Der soll erst mal in seinem Laden aufräumen
    bevor er den Finger hebt.

    10. Sep 2020 | 13:47 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Boah wie ich diesen Typen hasse.. Früher hätte man so was im Schulhof verkloppt..

    10. Sep 2020 | 13:53 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Ich lach mich krank. Grade DER sagt sowas. Grade DER mit seinem Verein!!! Unfassbar dämlich….

    10. Sep 2020 | 14:18 Uhr | Kommentieren
  • Marco

    30% von InApp-Käufen lassen sich nicht halten. Wenn dieses Gericht das nicht kippt, dann das nächste. Tim Cook zittern die Knie.

    10. Sep 2020 | 15:37 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Marco ….es gab mal den Quatsch – Comedy Club da hättest du gut reingepasst!

    10. Sep 2020 | 16:35 Uhr | Kommentieren
  • Gogo

    Leider wurde schon alles gesagt, aber halt nicht von Jedem….

    10. Sep 2020 | 17:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen