Apple Watch hilft Polizisten bei der Verhaftung eines Verdächtigen

| 6:41 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple Watch war schon in vielen brenzligen Situationen eine große Hilfe. Sei es bei einem gesundheitlichen Problem, einem Sturz oder bei der Suche nach einer vermissten Person. Nun hat sich die smarte Uhr eine Ehrenmedaille bei einem Polizeieinsatz verdient. So konnte ein Polizist in einer gefährlichen Situation mit seiner Apple Watch Verstärkung rufen, als sein Funkgerät versagte.

Fotocredit: Apple

Verstärkung dank Apple Watch

Wie das Pinal County Sherriff’s Office in einem Video auf Facebook berichtet, versuchte Sgt. Sosa vom Superior Police Department im Februar einen gesuchten Verbrecher zu verhaften, was für den Sergeant schlecht ausgegangen wäre, wenn er nicht seine Apple Watch dabei gehabt hätte.

Nachdem Sosa den Verdächtigen eingeholt hatte, wurde er in einen Kampf verwickelt. Er konnte den Verdächtigen zwar festhalten, wurde hierbei jedoch mit einem Messer an seinem Bein verletzt. Problematisch war, dass er in dieser misslichen Lage keinen Kontakt mit seiner Leitstelle aufnehmen konnte, um Verstärkung anzufordern. Während der Verfolgung hatte sich der Stecker des Mikrofons aus dem Funkgerät gelöst. Da Sosa den Verdächtigen festhalten musste, konnte er nun das Funkgerät nicht wieder in Betrieb nehmen.

Die Leitstelle versuchte währenddessen verzweifelt über den Funk mit dem Polizisten Kontakt aufzunehmen. Die letzte Chance war ein Anruf. Doch Sosa konnte in dieser Situation auch nicht an sein Smartphone gehen. Die Lösung war seine Apple Watch, mit der er den Anruf der Leitstelle annehmen konnte. Erleichtert war es ihm nun möglich Verstärkung und einen Krankenwagen anzufordern, die zeitnah eintrafen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.