Oracle und Walmart retten TikTok in den USA

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Wenige Stunden vor dem Verbot neuer App-Downloads in den Vereinigten Staaten kündigte TikTok an, dass das Unternehmen mit Oracle und Walmart einen Vertrag abgeschlossen hat, der die Video-Plattform im Land am Leben erhält. Der Deal sei auch von Donald Trump gebilligt worden, berichtet Bloomberg.

TikTok verbleibt in den US-Stores

Nachdem US-Präsident Trump angekündigt hatte, chinesische Apps aus den USA zu verdammen, sah es für TikTok nicht gut aus. Als der chinesische Mutterkonzern ByteDance dann auch noch ein Angebot für eine Microsoft-Übernahme des US-Geschäfts der Video-Plattform ablehnte, war das Aus fast besiegelt. Nun gibt es jedoch eine überraschende Wendung. Entgegen der letzten Meldungen ist die US-Regierung nun doch mit einer Technologiepartnerschaft zwischen ByteDance und Oracle einverstanden. Ebenfalls mit an Bord ist Walmart.

Durch den Deal wird ein neues Unternehmen, TikTok Global, gegründet, an dem Oracle und Walmart zusammen bis zu 20 Prozent der Anteile übernehmen können. TikTok Global wird seinen Hauptsitz in den Vereinigten Staaten haben und 25.000 Arbeitsplätze in das Land bringen. TikTok gibt an, dass Oracle für die Speicherung von Nutzerdaten verantwortlich sein wird und betont damit die Verpflichtung des Unternehmens, die Privatsphäre seiner Nutzer zu schützen. In einer Pressemitteilung erklärt das Unternehmen:

„Wir freuen uns, dass wir heute einen Vorschlag verabschiedet haben, der die Sicherheitsbedenken der Regierung löst und Fragen zur Zukunft von TikTok in den USA klärt. Unser Plan ist umfassend und steht im Einklang mit früheren CFIUS-Beschlüssen, einschließlich der Zusammenarbeit mit Oracle, unserem vertrauenswürdigen Cloud- und Technologieanbieter, der für die vollständige Sicherung der Daten unserer Nutzer verantwortlich sein wird. Wir haben uns verpflichtet, unsere Nutzer weltweit zu schützen und ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten. Sowohl Oracle als auch Walmart werden an einer vorbörslichen Finanzierungsrunde von TikTok Global teilnehmen, in der sie eine kumulative Beteiligung von bis zu 20% an dem Unternehmen übernehmen können. Wir werden auch die USA als Hauptsitz von TikTok Global beibehalten und ausbauen und gleichzeitig 25.000 Arbeitsplätze im ganzen Land schaffen.“

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen